Vibratoren gehen so schnell kaputt, gibt es Tipps und Tricks?

Hi Beatrice!
Ich bin ein bisschen frustriert, was das Thema Sextoys beziehungsweise Vibratoren betrifft. Erst hatte ich einen Vibrator, der nach einem halben Jahr aus unerfindlichen Gründen einen Wackelkontakt hatte. Mein zweiter Vibrator funktioniert nun (nach 4 Wochen!) auch nicht mehr, nachdem er vom Bett gefallen ist.
Es kann doch nicht sein, dass ein Vibrator eine so kurze Lebensdauer hat!?
Gibt es irgendwelche Tipps und Tricks, wie man ihn repariert?
Vielen Dank!
Leonie (26)

Vibrator geht nicht mehr, kann ich ihn reparieren?

Warum ist der Scheiß Vibrator jetzt schon kaputt? Die Batterie ist neu aufgeladen!

Hallo Leonie,
tja, sehr viele Sextoys kommen aus Fernost aus Billigproduktionnen und gehen von daher schnell kaputt. Toys, die in Europa oder gar Deutschland hergestellt wurden, halten meist länger, sind aber auch teurer. Einfach mal auf der Verpackung nach Hinweisen suchen!
Tipps und Tricks, wie man einen Vibrator repariert? Sorry, hab ich nicht, denn ich bin ein Technik-Laie. Aber die Mechanik ist meistens nicht besonders kompliziert, also wenn du jemand kennst, der dafür ein Händchen hat – lass ihn einfach mal reinkucken… Wenn man überhaupt reinschauen kann. Manche Toys sind ja so verschweißt, dass sie auch wasserdicht sind, das heißt, man müsste ihn aufschneiden oder aufbohren. Das würde ich lieber nicht tun, oder wenn, dann definitiv nur, wenn du vorher den Netzstecker gezogen oder die Batterien rausgenommen hast. Einen Vibrator mit integrierten Akku würde ich niemals aufschneiden oder aufbohren, halte ich für zu gefährlich.
Bitte lies auch diesen Beitrag:
«Was muss ich beim Kauf von Vibratoren und Sex-Toys beachten?»
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder