Frag Beatrice

Er trägt zum Sex immer eine Feinstrumpfhose, jetzt brennt´s bei mir!

Er steht total auf Damen-Strumpfhosen, trägt sie auch beim Sex und dringt so in mich ein. Jetzt juckt und brennt meine Scheide!

Hallo Beatrice,
es geht darum, dass mein neuer Freund (wir sind knapp 4 Monate zusammen) unheimlich auf Nylons steht und sie auch zum Sex anzieht (also diese ganz dünnen Damen-Feinstrumpfhosen, die sehr dehnbar sind). Er lässt auch seinen Penis in der Strumpfhose und zieht sie so hin, dass sein Glied, auch wenn es raussteht, von dem Material umhüllt ist, und dringt so in mich ein. Mit Gleitmittel ist das OK für mich. Allerdings wollte ich wissen, ob das Material irgendwie schädlich sein kann.
Es ging aber immer gut, bis vor kurzem. Erst hat es bei mir an der Scheide mit so einem Jucken angefangen und geht jetzt in ein Brennen über. Ich vermute, ich habe mir da einen Pilz eingefangen oder sowas, aber kann der von der Strumpfhose kommen? Wir machen das ja immerhin schon Monate so, ohne dass was war. Falls doch, wie kann man die Sache hygienischer machen?
Ich will es ihm eigentlich nicht verbieten, obwohl es nicht mein Ding ist.
Dankbare Grüße von Jessica (20)

Viele Männer haben eine sexuelle Vorliebe für Nylons bzw Feinstrumpfhosen

Liebe Jessica,
ja, vermutlich hast du eine Scheidenentzündung, aber es könnte auch eine bakterielle Infektion statt eines Vaginal-Pilz sein. Ich vermute, bei der Entstehung wirkten drei Ursachen zusammen:
1) Das Material der Strumpfhose trocknet deine Scheidenflora aus – das heißt, schädliche Keime können sich dort besser ausbreiten. Gleitgel hilft in dieser Hinsicht nicht viel, weil es ja nicht der natürlichen Scheidenflora entspricht.
2) Da dein Freund vermutlich nicht immer eine neue Strumpfhose benutzt, man aber diese nicht bei 60 oder 90 Grad waschen kann, sammeln sich da jede Menge Keime an. Igitt!
3) Du machst seine komische Marotte mit, aber unterbewusst findest du sie doof und hast nicht wirklich Lust drauf, traust dich aber nicht, seine Methode abzulehnen – also übernimmt das an deiner Stelle dein Körper, indem er eine Entzündung entwickelt. Dann kannst du nämlich einfach zu ihm sagen, “nein, kein Strumpfhosensex mehr”, ohne als die Böse dazustehen.
Na klar kannst du weiterhin die Großzügige geben, die es ihm nicht verbieten will, aber willst du immer wieder Scheidenentzündungen haben – bis das Gewebe dort nachhaltig geschädigt ist? Trau dich lieber zu sagen, dass er ein Spinner ist mit seinen blöden Strumpfhosen und dich das überhaupt nicht anmacht.
Außerdem solltest du schleunigst zum Arzt gehen.

Bitte lies dazu folgende Artikel und sieh dir ganz unten die “Verwandten Beiträge” an!
Scheidenentzündung, Schmerzen: Wehrt sich ihr Körper gegen Sex?

Vor kurzem hatte ich einen Scheidenpilz, tut der Sex deshalb jetzt so weh?

Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen