Frag Beatrice

Scheidenentzündung, Schmerzen: Wehrt sich ihr Körper gegen Sex?

Hi Beatrice,
ich bin´s nochmal, die mit dem Brief “Bin ich schwanger oder kommt die Übelkeit usw. von den Medikamenten?
Weil du mich fragtest, ob mich der Sex, mein erstes Mal usw. so sehr belasten, dass ich die Scheidenentzündung habe. Es ist bei mir so, dass bei mir die Angst da ist, beim Sex etwas falsch zu machen bzw. dass es ihm nicht gefallen könnte oder ich ihn nicht allzu sehr befriedige. Klar merk ich es teilweise, ob es ihm gefällt, aber ich denk dann trotzdem, dass ich es nicht so gut mache. Er hatte schon ein paar Freundinnen vor mir und in diesem Bereich Erfahrungen gesammelt, was ich von mir ja nicht sagen kann. Und ich hab dann Angst, dass er Vergleiche aufstellt, obowhl er nicht so ein Typ ist. Es liegt auf jeden Fall nicht daran, dass ich ihn bzw. wir uns nicht lieben, aber bei mir ist halt noch die Angst da, was falsch zu machen. Ich weiß, ich mache mir viel zu viel Gedanken wie immer, aber ich meine es ja nur gut. So richtig fallen lassen kann ich mich daher beim Sex dann auch nicht, weil ich viel zu angespannt bin, aber ich würde es mir so wünschen, dass ich es mal irgendwann kann. Hast du mir einen Tipp, was ich da machen kann
Liebe Grüße,
Michelle (20)

Wehrt sich ihr Körper gegen Sex? Sie hat dauernd eine Scheidenentzündung

Liebe Michelle,
in Bezug auf Sex hast du große Ängste und setzt dich selber unter großen Druck, und beides fördert deine ganzen Beschwerden. Also musst du zusehen, dass du die Ängste und den Druck los wirst.
Versuch, dich von dem Gedanken zu lösen, dass du im Bett eine bestimmte Leistung erbringen musst! Dein Freund ist nicht mit dir zusammen, um eine bestimmte Art von Sex zu kriegen. Er ist mit dir zusammen, weil er dich als Person schätzt und liebt.
Niemand erwartet von einer “Anfängerin”, dass sie bereits die Meisterin ist! Warum bist du selbst so ungeduldig mit dir, warum stellst du so hohe Anforderungen an dich selbst? Sei lieb und nachsichtig zu dir selbst, erkenne an, dass du Anfängerin bist, hab Geduld mit dir! Ich möchte wetten, dein Freund ist absolut bereit dazu, und er wird es noch mehr sein, wenn du mit ihm sprichst und ihm offen über all deine Ängste redest, wie du sie mir dargelegt hast. Bitte lies mein Buch “Sexbewusstsein: So finden Sie erotische Erfüllung“, das wird dir sehr viel bringen! (Infos zum Buch siehe unten.)
Es dauert oft Jahre, bis eine Frau richtig Spaß am Sex hat, sich fallen lassen kann und ein paar “Spezialtechniken” drauf hat. Gönne dir diese Lehrzeit. Dein Freund wird sie dir mit Sicherheit auch gönnen, vor allem wenn er “der Richtige” ist.
Außerdem kommt es bei gutem Sex nicht auf Spezialtechniken und Leistung an, sondern darauf, sich gegenseitig körperliche Freude zu machen und zu empfangen. Und das ist von Paar zu Paar verschieden. Vor allem sehr junge Paare haben in der Anfangszeit oft keinen oder fast keinen Verkehr, sondern erfreuen sich eher an Zärtlichkeit, der Erforschung ihrer Körper und Petting. Die meisten jungen Männer finden das vollkommen in Ordnung, denn das macht Spaß und sie lernen viel dabei.
Ich rate dir, erst einmal den Vaginalverkehr wegzulassen, und zwar so lange, bis deine Scheide wirklich danach verlangt! Verlege dich bis dahin auf die erotischen Varianten, die dir bzw. euch beiden Spaß machen. Wenn du zum Beispiel lernst, wie du ihn lustvoll mit der Hand befriedigen kannst, nimmt dir das schon ein ganzes Stück den Druck, “Verkehr haben zu müssen”.
Besorge dir so bald wie möglich Gleitgel (Apotheke, Rossmann-Drogerie, Internetversand) und hab keine Scheu, das so oft wie möglich in euer Liebesspiel zu integrieren: Das macht die Handarbeit an ihm und dir angenehmer / lustvoller und natürlich auch den Vaginalverkehr.

Außerdem bitte ich dich, folgende Briefe zu lesen:
Ich will ihm sein erstes Mal schön machen

Bin ich zu blöd und zu gehemmt für guten Sex?”

Wie kann sie beim Sex ihren Perfektionsdrang abstellen?

Ich hab Angst davor, beim Sex aktiv zu werden

Liebe Grüße, Beatrice Poschenrieder

Hier das Youtube-Video zum Buch “Sexbewusstsein”:

Nach oben scrollen