Oral, Spanisch, Italienisch: Wenn Vaginalverkehr nicht geht, was kann man stattdessen machen?

Liebe Beatrice,
erst mal vielen Dank für die freundliche und informative Antwort! ((auf meine Frage „Ist die Scheide in/ während der Periode empfindlicher und anfälliger?“))
Sie schrieben am Schluss, mein Freund und ich sollten mit “Sextechniken experimentieren, die nicht mit Vaginalverkehr verbunden sind, aber trotzdem Lust bringen”. Können Sie mir da eventuell ein paar Beispiele oder Ideen sagen?
Dankeschön fürs Antworten
Lisbeth (24)

Liebe Lisbeth,
zuerst mal gehört zu diesen Techniken natürlich die gegenseitige Stimulation per Hand – gleichzeitig oder nacheinander. Mit einer Gleithilfe (z.B. Öl oder Gleitgel) ist das meist noch besser. Ferner – falls Sie sich trauen – können auch vibrierende Spielsachen ein lustvoller Ersatz für Verkehr sein, falls man sie nur ab und zu und nicht dauernd einsetzt.
Oralsex gehört ja auch dazu, allerdings machen das sehr viele Männer an einer Frau während ihrer Periode nicht so gern – kann ich verstehen. Aber das braucht ja die Frau nicht davon abzuhalten, ihren Schatz damit zu verwöhnen (zum Beispiel während er sie mit der Hand streichelt – das geht am besten, wenn beide seitlich liegen).
Ist so etwas wie “Beischlaf mit Eindringen” gewünscht, aber für die Frau grade nicht drin – wegen Entzündung, Wundheit, Schmerzen, Periode – kann der “Oberschenkel-Koitus” eine echte Alternative sein. Dabei nimmt sie ihre Beine eng zusammen und er dringt von vorn oder von hinten ein, reibt seinen Penis aber nur außen an ihrer Vulva. Das kann für sie, falls er dabei ihre Lustperle reibt, echt lustvoll sein! Gefühlsechter für ihn wird´s mit einer großen Portion Gleitmittel.
Das selbe geht auch mit der Achselhöhle (nennt sich dann “italienisch”) oder mit dem Busen (“spanisch”), so dieser groß genug ist; sie oder er drückt ihn dann von der Seite her zusammen, eventuell mit rhythmischen Bewegungen.
Natürlich wäre auch Analverkehr eine Alternative; aber dafür kann sich ja nur ein begrenzter Teil der Frauen begeistern.
Herzliche Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen