Anal- und dann Vaginalverkehr: Reicht es, den Penis zu waschen?

Hallo Beatrice.
Ich hab eine Frage: mein Freund und ich sind sexuell sehr aktiv. Jetzt wollen wir mal im “Anal”-Bereich etwas
ausprobieren. Aber da ich öfter an einer Blasenentzündung leide, muss man ja sehr mit den Coli-Bakterien aufpassen. Reicht das, wenn mein Freund sich danach normal wäscht? Sind die Bakterien dann weg? oder ist das unsicher???
Danke für deine Antwort
Marie-Luise (22)

Hi Marie-Luise,
das Waschen ist in der Tat nicht allzu gründlich, weil die Bakterien beim Analverkehr auch in seine Harnröhre gelangen und beim Vaginalverkehr rauskommen, vor allem mit dem Sperma. Da der Harnröhren-Eingang sehr nah an der Scheide sitzt, können natürlich auch Bakterien in die Harnröhre gelangen und von dort in die Blase. Aber was beim Wechsel von anal auf vaginal vor allem leidet, ist die Scheide. Die Bakterien können dort wirklich fiese Entzündungen hervorrufen! Und die können dann auch auf die Harnröhre und Blase übergreifen.
Mein Rat wäre: Entweder für den Analverkehr ein (reißfestes!) Kondom benutzen und danach abziehen (Hände gründlich waschen!). Oder für den Vaginalverkehr ein Kondom benutzen. Oder zuerst Vaginalverkehr und dann erst anal. Oder am besten immer nur eins von beidem.
Auch bei Spielereien mit den Fingern oder Toys an beiden Eingängen solltet ihr vorsichtig sein und kluge Schutzmaßnahmen anwenden.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder