Gibt es Antiviagra gegen zu viel Lust und Potenz?

„zuHallo Beatrice.
Eigentlich habe ich kein Problem im Sex, ganz im Gegenteil (meinerseits). Konkret zu sagen, suche ich ANTIVIAGRA! Aber sowas habe ich noch nirgendwo gesehen. Es gibt nur potenzsteigernde Mittel. Ich frage mich und meine Kumpels, ob das gesund und normal ist, 18 mal Sex hintereinander zu schaffen? Hab das Gefühl, dass ich irgendwie keine Grenzen habe, aber wenn die Frau schon die Grenze erreicht, dann ist es für mich ja auch aus.
Ich bin schon zufrieden, ich kriege nen Orgasmus, und wie. Aber ich will mehr und immer mehr. Ich hab was von Libido gehört. Ob ich das wirklich bin? Aber ich weiß nicht, was mit mir los ist. Ich kann mich 100% kontrollieren, und ich bin auch kein Schnellspritzer. Einmal dauerte der Verkehr sogar 1 Stunde lang. Es liegt bestimmt nicht an einer bestimmten Frau. Aber viele Frauen habe ich ehrlich gesagt nicht gehabt.
Eine Frage bleibt noch: Gibt es auch solche Männer oder Frauen ohne Grenzen?
Gruß, Andy (22)

Hi Andy,
ob es gesund und normal ist, 18 mal zu schaffen? Wenn´s ungesund wäre, würdest du´s schon merken. Zum Beispiel an einem Penis, der nicht mehr gut aussieht und sich auch nicht gut anfühlt. Allerdings ob es für die Frau gesund ist, ist eine andere Frage. Abgesehen von Wundheit und feinen Rissen im Vaginalgewebe, kann eine große Menge an Sperma dazu führen, dass das Scheidenmilieu seine Abwehrkraft verliert und anfällig wird für Entzündungen (kein Witz!).
Ob es normal ist? Nö, aber wer will schon normal sein??? Sicherlich erblasst jeder Mann mit Potenzproblemen angesichts so einer Zahl, von daher ist es sicher kein Nachteil. Eher ein Zeichen, dass du sehr gesund bist.
Na und wenn du aufhören kannst, sobald deine Bettgefährtin genug hat – wo liegt das Problem?
Du fragst:
„Gibt es auch solche Männer oder Frauen ohne Grenzen?“
Na klar. Problematisch wird das erst, wenn man einen Partner hat, der fast NIE will oder wenn es zur Sucht wird (siehe dazu der Brief „Bin ich sexsüchtig?“).

„Ich hab was von Libido gehört. Ob ich das wirklich bin?“
Ich glaub nicht, Darling, denn „Libido“ kann man nicht sein. Libido bedeutet einfach nur „sexueller Drang, Verlangen, Lust“.
Du meinst wahrscheinlich libidinös im (eher falsch verstandenen) Sinne von sexsüchtig. Ja, es kann schon sein, dass du sexsüchtig bist; oder dass in deinem Körper ein Übermaß an bestimmten Hormonen kursiert. Und ja, es gibt ein Mittel dagegen, eine Art „Anti-Viagra“, aber das wird nur auf strikte ärztliche Verordnung hin einigen Sexualstraftätern verabreicht, und es hat schwere Nebenwirkungen (ich glaube, es kann u.a. verweiblichend wirken). Und: Manche Medikamente mindern die Potenz und Libido (z.B. Blutdrucksenker, Beruhigungsmittel usw.), aber sowas kann ich dir wirklich nicht empfehlen! Das alles kriegst du eh nicht ohne Rezept.
Leg dir lieber eine feste Freundin zu und schlaf jahrelang nur mit ihr, dann wird deine Libido von selbst nachlassen.
Gruß, Beatrice Poschenrieder