Sie schafft´s nicht ganz über den Gipfel

Hallo Beatrice!
Ich bin seit 10 Monaten mit meiner Freundin (19) zusammen. Ich bin ihr erster Freund, mit dem sie Sex hatte und andersherum. Sie ist so lieb im Bett zu mir und schafft mich auch immer. Das Problem: Sie hat sich nie selbst befriedigt, kennt kein Orgasmusgefühl und kennt ihren eigenen Körper kaum selbst. Ich habe mich bereits sehr intensiv ihrem “Knöpfchen” gewidmet. Ich glaube schon, dass ich es richtig mache, denn nach einiger Zeit fängt ihr ganzer Körper an zu zittern und sie verkrampft total. Diesen Zustand kann ich über mehrere Minuten aufrecht erhalten und er lässt halt erst nach, wenn ich damit aufhöre. Frage: Ist das “ihr” Orgasmus?
Sie sagt, sie empfindet dieses Gefühl nicht als angenehm, weiß halt aber auch nicht, was ein Orgasmus wirklich ist und kann mir auf der Suche danach nicht wirklich behilflich sein. Selbstbefriedigung in meiner Anwesenheit oder auch ohne lehnt sie ab und lässt sich dazu auch nicht überreden. Ich bin nicht egoistisch, so möchte ich lieber sie “glücklich” haben als andersherum, ich möchte, dass lieber sie einen Orgasmus hat als ich, aber sie ist so lieb und denkt halt genauso, sie schafft´s bei mir immer. Aber ob ich auf dem richtigen Weg bin, weiß ich auch nicht. Weißt du Rat?
Henning (25)

beim oralsex fängt sie an zu zittern und ihr Körper wird steif

Wenn ich sie lecke, kommt sie immer nur bis kurz vor den Orgasmus

Lieber Henning,
ich schätze, du bist schon auf dem richtigen Weg: “…nach einiger Zeit fängt ihr ganzer Körper an zu zittern und sie verkrampft total”: das klingt wie der Zustand, den viele Frauen direkt vor dem Orgasmus haben. Nur muss man eben auch den Moment erkennen, wo man als Frau loslässt, um die Woge des Höhepunkts kommen zu lassen. Bei vielen kommt das von selber – aber manche müssen das bewusst herbeiführen. Ich glaube, das Gefühl dafür bekommt frau erst, wenn sie einmal (oder ein paar mal) sozusagen “per Zufall” gekommen ist und weiß, wie sich das anfühlt. Wenn man es willentlich und mit Anstrengung herbeiführen will, geht´s nicht.
Meine wichtigste Botschaft für euch ist: Versucht nicht, auf Teufel-komm-raus den Gipfel deiner Freundin anzupeilen! Das ist der Tod des Orgasmus und auch der Lust.

In meiner Sexberatung hier findet ihr noch viele andere Briefe zum Thema, in der Rubrik “Orgasmus” und im Sex-FAQ. Geh doch da mal stöbern!
Zum Beispiel gibt´s da eine prima Anleitung zum Thema “Wie bring ich sie mit der Zunge zum Orgasmus“.

Tja, leider kann ich nicht selber mit deiner Liebsten sprechen, dann wär´s ja einfacher, vor allem die Sache mit dem “sich-selber-anfassen”. Aber vielleicht magst du ihr auch meinen Orgasmus-Ratgeber schenken (Infos dazu siehe oben). Sie soll sich aber bloß nicht unter Druck gesetzt fühlen. Manche Mädels denken ja, sie wären keine “vollwertige Frau”, wenn sie nicht in der Lage sind zum Kommen, aber das ist Quatsch. Viele Frauen schaffen´s erst Ende 20 oder noch später und haben trotzdem ein lustvolles und tolles Sexleben.
Bitte schau auch unbedingt meine Youtube-Reihe zum weiblichen Orgasmus, vor allem dieses hier:

Herzlichst
Beatrice Poschenrieder