Er will jeden Tag, ich nicht

Grüß dich, Beatrice!
Ich hab eine ganz gute Ehe, aber ein kleines Problem… Mein Mann möchte am liebsten jeden Tag Sex, aber ich habe dazu meistens keine Lust. Wenn ich ihm sage, dass ich keine Lust habe, versucht er mich entweder so lange zu verführen, bis ich dann doch bereit bin, oder er versucht mich zu überreden, oder er ist dann sauer, weil ich keine Lust habe. Ist das normal? Wie kann ich ihm das erklären, dass ich keine Lust habe? Und warum macht er das???
Mit freundlichen Grüßen
Steffi (31)

Hi Steffi,
warum macht er das? Na weil er Lust auf Sex hat, ist doch klar. Ist das normal? Ja, genauso normal wie jemand, der nur einmal pro Woche oder einmal im Monat will. Oder meist du damit: Ist es normal, dass er sauer wird, wenn du keine Lust hast? Normal bei einigen Leuten vielleicht schon, indem viele Männer so reagieren, aber sicher nicht wünschenswert und auch keineswegs nett von ihm.
Denkt der, er hat mit der Ehe das Recht erworben, jeden Tag von dir Sex zu kriegen? Frag ihn mal.
Du fragst:
„Wie kann ich ihm das erklären, dass ich keine Lust habe?“
Musst du dich dafür rechtfertigen, dass du nicht so oft willst wie er? Eigentlich nicht, oder? Aber um des lieben Friedens willen kannst du es ihm ja ungefähr so verklickern:
Im Prinzip ist es schön, dass er so viel Lust auf dich hat. Aber er darf nicht davon ausgehen, dass du ebenso viel Lust hast. Das hat auch nichts mit deiner Liebe zu ihm zu tun. Den meisten Frauen ist nicht jeden Tag nach Sex, und dir eben auch nicht. Außerdem ist es für dich persönlich so, dass dir Sex dann schnell über würde, wenn du ihn so oft hast. Du kannst ihn viel mehr genießen, wenn du ihn Stimmung dafür bist, wenn ihr beide euch richtig Zeit nehmt dafür und das ganze ein bisschen ausdehnen könnt.
Kurzum, dir wär´s lieber, wenn er sich ein bisschen zurücknehmen könnte, damit du dich nicht so bedrängt fühlst. Unter Druck vergeht dir nämlich die Lust komplett, und das will er doch auch nicht, oder???
Und du hast auch nichts dagegen, dass er sich ab und zu einen runterholt. (Du hast doch nichts dagegen, ODER??!!).
Das Ganze sagst du ihn nett und liebevoll und auf keinen Fall so, dass er sich kritisiert oder angeklagt fühlt.
Die Frage ist natürlich, wie oft hast du tatsächlich Lust? Wenn das nur alle paar Wochen der Fall ist, dann solltest du auch drüber nachdenken, wo´s da bei dir hakt… Beziehungsweise was er tun kann, damit du öfter magst.
Viele Hintergrund-Infos zum Thema Lust (der Frau und/oder des Mannes) liefern dir meine Bücher
Sexbewusstsein: So finden Sie erotische Erfüllung
und
Sex für Faule und Gestresste: So holen Sie mehr aus Ihrem Liebesleben – mit weniger Aufwand!
Herzlichst, Beatrice Poschenrieder