Frag Beatrice

Beim Fingern und Verkehr spüre ich ihn nach 5 Minuten nicht mehr

Hallo liebe Beatrice,
ich weiß nicht, ob ich vielleicht spinne, aber wenn mich mein Freund fingert oder mit mir schläft, fühle ich anfangs noch viel, aber nach ca. 5 Minuten nichts mehr, ich spüre nicht einmal richtig, ob er rein- oder rausgeht…
Hilf mir.
MfG, Miss Anonym (20)

Hey Miss Anonym,
klingt für mich, als ob du nach ein paar Minuten ziemlich feucht wirst und eben darum kaum noch was spürst. Und als ob deine Scheidenmuskulatur ein wenig zu “lasch” ist (sorry, soll keine Kritik sein) oder als ob du und deine Vagina beim Sex “zu entspannt” seid. Zusätzlich ist es vielleicht so, dass das Glied deines Freundes einen eher schmalen Umfang hat (also ein eher dünner Penis) und er mit seinem Finger und seinem Ding auch eher langweilige Sachen macht. Bitte lies dazu auch diesen Beitrag:
«Ich empfinde beim Verkehr nichts»
und alle Texte ganz unten bei “Verwandte Beiträge”.

Hier kommt mein Tipp:
Spanne mal währenddessen deine Scheidenmuskulatur an! (Probier´s aus, indem du mal einen Finger reinlegst und versuchst, ihn zu umschließen.)
Außerdem kannst du deinen Schatz dazu anregen, seinen Penis bei jedem (oder jedem zweiten) Stoß ganz rauszuziehen und wieder einzudringen. Denn am Scheideneingang spürst du viel mehr als im Inneren.
Alle Anleitungen dazu – also z.B.
1) zum Training der Scheiden- bzw. Beckenbodenmuskulatur,
2) zum sog. “Slow Sex” und
3) zu den Spielereien, die du mit einer gut trainierten, lebendigen Scheide machen kannst – findest du in meinem Buch
«Sex für Faule und Gestresste: So holen Sie mehr aus Ihrem Liebesleben – mit weniger Aufwand!».
Diese drei Maßnahmen werden dir definitiv helfen, mehr zu spüren und auch mehr Spaß beim Sex zu haben!
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen