Frag Beatrice

Bin ich zu dick, zu schwer für die Reiterstellung? Für ihn ist das doch nicht erregend!

Ich bin dick und schwer, mein Partner ist sehr schlank. Wenn ich ihn reite, was soll ich tun, um ihm nicht weh zu tun oder ihn abzuschrecken?

Sie ist sehr dick, adipös, fett, geht da beim Sex die Reiterstellung überhaupt?

Hallo liebe Beatrice!
Ich mag beim Sex gern die Reiterstellung (bringt mich am besten zum Orgasmus), aber ich wiege über 90 kg und habe neuerdings einen sehr schlanken Partner; deshalb befürchte ich, dass ich ihn beim Reiten „zerquetschen“ könnte…!? Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass es für einen Mann erotisch ist, wenn vor ihm die Fettmassen auf und ab wabbeln… Ist beim Reiten eine kreisende Bewegung für den Mann erregend, oder muss ich auf und ab – ich kriege das nicht zusammen! Ich kann nur, wenn ich auf ihm sitze, mein Becken nach vorne und hinten schieben, aber nicht anheben! Tut ihm das weh, wenn ich mein Becken kreisen lasse oder nach vorne/hinten schiebe?
Ich möchte natürlich, dass mein Partner auch Spaß daran hat – ich will ihm nichts „ausreißen“! Funktioniert das denn?
Das meine ich ernst, auch wenn´s vielleicht blöd klingt, ich hoffe also, bald eine Antwort zu erhalten!
MFG, Sabine

Hallo liebe Sabine,
ich glaub nicht, dass du ihn zerquetschen würdest oder ihm was ausreißen könntest.
Ob das für ihn erotisch ist, ist Geschmackssache. Manche Männer stehen ja sehr auf füllige Frauen, deiner wahrscheinlich auch, sonst wäre er ja wohl nicht mit dir zusammen.
Was beim Reiten für einen Mann erregend ist bzw. ihm weh tut, ist auch total unterschiedlich. Probier alles aus, was für dich machbar ist, und frag ihn dabei, ob´s ihm gefällt. Kreisen oder hin und her kann genauso gut sein wie auf und ab.
Weh tut´s einem Kerl nicht so schnell, vor allem wenn du behutsam vorgehst.
Wenn du im Knien nicht das Becken anheben kannst, dann versuch´s mal in der Hocke! Sollte dafür das Bett als Unterlage zu wenig stabil sein, dann soll sich dein Süßer auf den Boden begeben (ihr könnt ja eine Decke oder sowas unterlegen). Begib dich über ihm in einen stabilen Stand, geh dann in die Hocke, führe seinen Penis in dich ein, stütze dich mit den Händen an ihm oder an deinen eigenen Knien ab und versuch ruhig auch mal, einfach nur zu wippen – vielleicht reicht das bereits, um ihn und dich zu erregen.
Noch ein paar Ideen und gute Tipps findest du hier in der Sex-Beratung:
„Er will, dass ich ihn mal so richtig herreite – was soll ich tun?“

• „Sextipps für Dicke und sehr Dicke (Adipöse)

• „Die besten Sexstellungen für Dicke und Fettleibige

Wie wird das Reiten weniger anstrengend?

und in meinem Buch
«Sex für Faule und Gestresste: So holen Sie mehr aus Ihrem Liebesleben – mit weniger Aufwand!» (z.B. Slowsex-Tipps und wie du den Mann mit Vagina-Bewegungen erregen kannst).

Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen