Anale Spiele: Statt der Finger auch Sachen benutzen?

Toys und Sachen für Analsex / Analverkehr

Kann man jedes Spielzeug / Toy auch für den Anus verwenden? Ist das “Alles für´n Arsch”?

Hallo liebe Beatrice,
seit einigen Wochen haben meine Freundin und ich eine neue sexuelle Spielart gefunden. Und zwar stimulieren wir uns sehr gerne anal mit dem Finger.
Nun würden wir uns auch gerne mit anderen Sachen stimulieren wie Dildo, Vibrator oder halt Sachen, die man im Haushalt findet. Kannst du uns da eventuell helfen? Denn ich finde, dass ein Dildo doch sehr groß und lang ist, und ich habe Angst, dass wir uns verletzen.
Falls du Tipps hast: danke!
David (24)

Hi David,
da hast du wohl recht, dass ein normaler Dildo (also einer, der für die Scheide vorgesehen ist) zu groß für den Po sein könnte. Aber es gibt auch dünnere Dildos und Vibratoren extra für diesen Bereich. Sieh dich mal im Internet-Handel für Sextoys um oder geh in einen Sexshop, da kannst du´s dir angucken. Selber anschauen ist in dem Fall oft besser, weil man “live” ein viel besseres Gefühl für die Größe (und ob es passt) bekommt als anhand von Fotos, selbst wenn Größenangaben dabei sind.
Wichtig: Gutes Analspielzeug ist am Ende stark verdickt, so dass die Sachen nicht reinrutschen und im Darm verschwinden können.
Natürlich könnte man statt eines Analdildos auch Karotten, Griffe von Haar- oder Zahnbürsten und dergleichen nehmen, aber davon würde ich sehr abraten, weil sie allzu schnell in den Körper rutschen! Und wenn sie mal drin sind, kriegst du sie nicht mehr raus, davon kann dir jeder Notarzt im Krankenhaus ein Lied singen! (Rausdrücken wie beim Stuhlgang klappt meistens nicht.)
Ich finde, ein Finger eignet sich immer noch am besten, denn der ist weicher und sensibler als das ganze andere Zeug und kann zudem noch bewegt werden. Vier Tipps dazu:
1) Fingernagel kürzen!
2) Gleitmittel benutzen; das senkt auch die Gefahr von Hautrissen. Im Sexhandel gibt´s sogar Gleitgel extra für den Analbereich.
3) Aus hygienischen Gründen könnt ihr ein Kondom über den Finger ziehen, wenn ihr wollt – oder einen sogenannten “Fingerling”; oder einfach dünne Latexhandschuhe benutzen.
4) Im Sexshop gibt es Noppenkondome oder auch Fingerlinge mit Noppen oder weichen “Stacheln” – die sorgen für ein wenig Abwechslung im Feeling.
Viel Spaß
Beatrice Poschenrieder