Meine Eichel verträgt keine Berührung

Hallo Beatrice,
mein Problem ist, dass ich eine sehr empfindliche Eichel habe, d.h. dass mir direkte Berührungen bei heruntergezogener Vorhaut Schmerzen bereiten. Beim vaginalen Geschlechtsverkehr habe ich komischerweise keinerlei Probleme, anders verhält es sich bei anderen Praktiken. Es tut weh, wenn meine Frau mich oral stimuliert; direktes Anfassen ist sowieso nicht, auch nicht mit Kondom (macht keinen Spaß).
Zur Hygiene bade ich ihn oder reinige ihn 2x täglich mit einem sanften Wasserstrahl.
Dieses Problem begleitet mich bereits mein ganzes Leben. Ich war immer mal wieder damit bei verschiedenen Urologen, habe aber keine Änderung erfahren. Meist verschrieb man mir Salben oder Kamillenbäder, die ich auch anwandte, es änderte sich aber nichts. Ich würde auch weiterhin zum Urologen gehen, irgendeiner wird mir sicher helfen können, habe aber den Drive verloren, weil die Wartezeiten für einen Termin meist mehrere Monate betragen. (Außer bei Notfällen, aber so fühle ich mich nicht, weil sonst alles klar ist.)

Ich führe mit meiner Frau ein wunderschönes und befriedigendes Sexualleben, allerdings würde sie mich gerne auch mal oral befriedigen und ich mich auch sehr gerne oral befriedigen lassen, da der bloße Gedanke daran mich schon sehr erregt.

Ich hoffe, dass Du mir einen Tipp zur Besserung geben kannst.
Vielen Dank im voraus
Stefan (32)

Sogar beim Oralverkehr brennt mein Penis, als würde er mit Chili eingerieben!

Lieber Stefan,
ich bin natürlich keine Ärztin und kann somit nur ein paar Ideen beisteuern…

Falls deine Frau dich mal mit der Hand stimulieren soll, solltet ihr vorher dick Gleitgel auftragen, das wäre ganz wichtig! Testet hierzu bitte nicht nur die handelsüblichen Gleitmittel auf Wasserbasis, sondern eins auf Silikonbasis.
Wenn das zu weng hilft, könntet ihr eine betäubende Salbe ausprobieren. Die gibt es in Apotheken in verschiedenen Konzentrationen.
Oder

Für die Handarbeit eignet sich ja außerdem eine Stimulation, die nicht die Eichel einbezieht, oder wenn, dann nur mit hochgezogener Vorhaut. Genau das Gleiche gilt für den Oralverkehr. Es kann sich sehr schön anfühlen, wenn die Frau den Penisschaft und die von der Vorhaut bedeckte Eichel mit Lippen und Zunge liebkost, vielleicht auch die Hoden. Letztere kann sie natürlich auch mit der Hand streicheln und so eventuell den Reiz verstärken.
Was viele Männer schön finden, ist, wenn die Vorhaut die Eichel bedeckt und die Frau ihre Zungenspitze in die Öffnung steckt oder vielleicht sogar ein wenig in die kleine Öffnung der Harnröhre.

Noch etwas: Vielleicht hat deine Frau bei den bisherigen Versuchen zu stark gesaugt oder geleckt. Sie soll mal versuchen, ihren Mund und die Zunge so weich und umhüllend zu machen wie eine Scheide und dich dann einfach nur ganz sanft raus- und reinrutschen zu lassen.

Und bitte lies zu deinem Thema auch diese Briefe:
«Die Eichel brennt bei jeder Berührung – Sex ist schwierig!»
«Die Eichelhaut schmerzt beim Sex und beim Onanieren»

Herzlichst
Beatrice Poschenrieder