Frag Beatrice

Er hat Angst, beim ersten Mal zu versagen

Hi Beatrice,
einer deiner Briefe hat mich zum Grübeln gebracht. Es geht um den Freund eines Mädels, der erst mit 24 oder 25 seine Jungfräulichkeit verloren hat und deswegen einige Hemmungen im Bett hatte, nicht richtig steif wurde und so.
Ich bin mit meinen 21 auch noch immer jungfräulich, jedenfalls hatte ich noch keinen vaginalen Geschlechtsverkehr, was ja weitestgehend damit gemeint ist. Vielen meiner Freunde geht´s ähnlich, wir sind halt keine Aufreißertypen.
Naja, aber irgendwie stimmt´s schon, wenn ich eine Frau kennenlerne und wir darauf zu sprechen kommen, sage ich immer, “da lief schon was” (ich hatte ja schon zwei Beziehungen, aber übers Blasen ging´s nie hinaus). Denn mit 21… ich habe gelesen, das Durchschnittsalter ist 17. Jetzt ziehe ich in eine Großstadt, wegen Studieren, und denke, hier wird´s ziemlich bald passieren, denn ich sehe nicht hässlich aus und bin glaube ich ziemlich nett und süß, jedenfalls höre ich das oft.
Wenn ich jetzt doch mal ein Date habe, und das werde ich sicher, wird mir das sehr in den Hinterkopf kommen, denn alle werden denken, ich hätte schon, das denken viele ja jetzt schon.
Wie kann ich mich davor bewahren zu versagen, wenn´s zur Sache kommt?
Und bitte nicht nur einen Ratschlag wie “Sag´s ihr vorher, dann geht sie auf dich ein”. Mir ist es langsam ziemlich peinlich in meinem Alter. An was soll ich denken, muss ich es sagen? Es gibt nicht immer verständnisvolle Frauen, mir wäre es peinlich, wenn es dann durch ihren Freundeskreis geht. In Mädchenrunden kommt das sicher zur Aussprache.
Kann ich mit meinem Vorwissen schon Sex haben? Sicher wird es nicht “gut” für sie werden, aber wenn ich sage, ich hatte das letzte mal vor 2 Jahren (stimmt in etwa, da lag ich mit nem Mädel im Bett, aber kam nicht in sie rein, allerdings war SIE damals auch abtörnend und ich nicht richtig steif, ich schäme mich heute noch, dass ich sie abgeschleppt habe und dann sowas. War ne traurige Angelegenheit, vor allem für sie, spätestens seitdem würde ich nie wieder eine Frau abschleppen).
Also, ratschlage mir bitte weise. Schließlich werden die Jahre, in denen man Sex haben kann, nicht mehr. Und 4 oder 5 habe ich schon vergeudet.
Und noch ein großes Lob an deine Seite!
MFG Christoph (21)

Hi Christoph,
sei nicht albern. Du hast weder Jahre “vergeudet”, sondern nur Anlauf genommen, noch wirst du bei deinem ersten Mal keinen hochkriegen. Mach doch nicht so ne Staatsaffäre draus, ist doch bloß Sex! Sex ist Spaß, Zärtlichkeit, Sich-Aneinander-Rantasten, Sich-Erforschen, Miteinander-Spielen und bitteschön nicht so ne Hochleistungs-Kiste, wie du anscheinend denkst.
Der Typ aus dem Brief, den du erwähnst, hatte (hat vielleicht immer noch) eine seelische Störung, also vergleich dich nicht mit dem!

Du schreibst:
«Es gibt nicht immer verständnisvolle Frauen, mir wäre es peinlich, wenn es dann durch ihren Freundeskreis geht. In Mädchenrunden kommt das sicher zur Aussprache.»
Auch da liegst du eher falsch. Nein, es kommt nicht “sicher” zur Aussprache. Wie kommst du bloß auf so eine Idee? Und außerdem musst du ja nicht mit einer intoleranten Zicke ins Bett gehen. Das merkt man schon vorher beim Kennenlernen, ob eine Frau lieb und sanftmütig ist oder eine blöde Kuh. Und zum Glück gibt´s mehr Frauen von der ersten Sorte.
Für mich klingt es auch ien bisschen, als ob es dir nicht so drauf ankommt, dass du Liebesgefühle für ein Mädchen entwickelst und sie für dich, sondern eher darauf, eine an Land zu ziehen, um dein erstes Mal endlich hinter dich zu bringen. Tja, wenn du es so angehst, ist die Gefahr höher, dass du eine erwischst, die mit vielen Typen schnell ins Bett springt und hinterher Beurteilungen raushaut.

Du fragst:
«Kann ich mit meinem Vorwissen schon Sex haben?»
Nun: Wenn du meinst, dein Vorwissen reiche nicht aus, dann erweitere es halt! Und zwar bitte nicht mit Pornoclips und Sexvideos aus dem Internet!
Bitte lies dazu unbedingt diesen Brief, da nenne ich verlässliche Wissensquellen:
«Soll er zugeben, dass er (22) noch Jungmann ist?»

Alle weiteren Antworten auf deine Fragen findest du hier auf der Webseite unter der Rubrik “Das erste Mal”. Geh da mal ausgiebig stöbern.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen