Frag Beatrice

Sie hat Angst vor dem ersten Mal: Wie kann ich sie ihr nehmen?

Hallo Beatrice,
ich bin jetzt mit meiner Freundin (16) seit 2 Jahren zusammen, erst war es eine Fernbeziehung, doch nachdem ich die Schule beendet hatte, hab ich die Möglichkeit bekommen, bei ihr in der Nähe zu studieren, so dass wir jetzt seit ca 5 Monate eine echte Beziehung haben. Alles läuft auch wunderbar und falls wir mal Probleme haben, können wir sie auch ganz gut lösen. Wir beide lieben uns und führen eine harmonische Beziehung, können uns auch alles sagen.
Jetzt kommt das eigentliche Problem:
Sie möchte nicht, dass wir Verkehr haben, sie und ich sind beide noch Jungfrau, aber sie hat so viel Angst vor dem ersten Mal, dass ich nicht weiß, wie ich sie überzeugen soll.
Zurzeit befriedigen wir uns oral oder auch mit den Fingern, dabei versucht jeder auf die Bedürfnisse des andern einzugehen und wir fragen uns auch gegenseitig, wie es uns gefallen hat, was besser sein könnte usw.
Als ich sie auf Verkehr angesprochen habe (schon öfters, aber nicht andauernd, um sie nicht zu drängeln oder so), meinte sie, sie möchte nicht:
– wegen dem Schmerzen beim ersten Mal
– und weil ihre Mutter wohl nicht dafür wäre (und dann hätte sie, also meine Freundin, Schuldgefühle)

Dazu muss man aber sagen, ihre Mama hätte auch gegen die restlichen sexuellen Aktivitäten was, wenn sie es wüsste. Daran stört sich meine Freundin aber nicht mehr…
Was kann ich tun um, sie zu überzeugen, ohne sie dabei zu nötigen oder zu bedrängen?
Mit freundlichen Grüßen
Phillip (20)

Hey Phillip,
mit Worten kannst du da gar nichts machen, weil sie sich dann auf jeden Fall bedrängt fühlen würde. Mit Taten musst du auch vorsichtig sein – auf keinen Fall überrumpeln! Du kannst ihr höchstens sagen, dass du ALLES tun würdest, damit sie so wenig Schmerzen wie möglich hätte. (Infos dazu unter der Rubrik “Das erste Mal“; auch hier unter dem Artikel hab ich dir einige bei den “Verwandten Beiträgen” reingetan).
Ich denke, eine Frau muss von allein so viel Lust entwickeln, den Partner in sich zu spüren, dass sie ihre Hemmnisse und Ängste überwindet. Von daher nützt es dir mehr, wenn du Techniken entwickelst, sie moit einem guten Vorspiel (z.B. Massage mit Öl) und dann per Hand oder Zunge bis kurz vor den Wahnsinn zu treiben. Ihr aber gleichzeitig zu signalisieren, dass du ihr alle Zeit der Welt gibst!
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Sie hat Angst vor dem ersten Mal: Wie kann ich sie ihr nehmen?
Nach oben scrollen