Frag Beatrice

Ich hatte noch nie Sex, bin immer noch Jungfrau / Jungmann!

Ist es schlimm, mit über 20 noch nie Sex gehabt zu haben? Sollte man sich schnell jemand fürs Bett suchen, um vor den anderen nicht blöd dazustehen?

Frage:
Oh Mann, ich hatte noch nie Sex, bin also immer noch Jungfrau / Jungmann. Und das mit über 20. Natürlich hatten alle meine Freunde /Freundinnen Sex. Ich mache mir ernsthaft Sorgen. Es ist nicht so, dass ich nicht die Chance gehabt hätte. Ich wollte halt nie, aber jetzt komme ich mir schon total unnormal und asozial vor. Was soll ich tun?

Antwort:
Du bist weder unnormal noch asozial , weil du noch nie Sex bzw Geschlechtsverkehr hattest. Es gibt gar nicht so wenige über 20 (teils auch über 30), auf die das zutrifft.
Was sollst du tun? Auf jeden Fall weder etwas herbeizwingen noch deinem Gehirn erlauben, dass es immer zig Argumente findet, um weiterhin Sex zu vermeiden.

Ich kann gut verstehen, dass “Das Erste Mal” heute auf manche Leute ziemlich bedrohlich wirkt, vor allem, wenn man ein eher zurückhaltender schüchterner Mensch ist. Es wird überall so viel Wirbel um den blöden Sex gemacht! Im Internet und in jedem zweiten Frauen- und Männermagazin will uns jemand erzählen, was wir alles noch machen und ausprobieren sollen, jede bekloppte Abartigkeit wird für normal erklärt – ein Mensch mit einem normalen Liebesleben kommt sich schon wie ein Hinterwäldler vor, wie muss sich da erst eine Jungfrau fühlen!
Ich sag dir: Lass dich nicht kirre machen, auch nicht von deinen Freund(inn)en. Die meisten machen mehr Geschrei um Sex, als dran ist, aber Sex kann eben auch sehr schön, angenehm, lustvoll, kribbelnd, was auch immer sein.
Es gibt auch gar keinen Grund, da Schwellenangst zu haben. Wenn du jemand sehr gern magst und mal an einem ruhigen Ort ausgiebig mit ihm schmusen kannst, ergibt sich´s ja oft von allein. Sex ist ein Ur-Instinkt, Tiere haben damit ja auch keine Probleme.
Okay, bei uns Menschen ist ja auch noch Seele dabei. Sollte jedenfalls. Du sagst, du hättest schon die Chance dazu gehabt. Wovor hattest du Angst? Etwas falsch zu machen? Keine Sorge, niemand erwartet, dass du als Superliebhaber/in auf die Welt kommst.
Angst, verletzt zu werden? Ja, das kann natürlich passieren, aber nur, wenn man den falschen Partner erwischt. Ich schätze mal, schneller Gelegenheitssex ist nichts für dich, und dazu solltest du stehen. Ich persönlich finde auch, dass es viel schöner ist, mit jemandem zu schlafen, der meine Zuneigung und mein Vertrauen hat. Vielleicht solltest du auf so jemanden warten. Andererseits kann man auch zu lange warten… manche Leute mit deinem Problem schieben „ich finde einfach nicht meinen Traumpartner“ vor, um ja nicht das „schreckliche Monster“ Verkehr auf sich nehmen zu müssen. Und manche finden keinen Traumpartner, weil sie Beziehungsängste haben. Dann muss man erst mal die angehen.
Wie auch immer: Es kann auch sein, dass du Schauermärchen vom „ersten Mal“ gehört hast. Hey, man überlebt es! Mein erstes Mal war auch schauderhaft, aber ich hatte davon weder ein sexuelles Trauma noch habe ich´s bitter bereut. Heute lache ich drüber. Wir waren schlecht vorbereitet (keine sichere Verhütung, kein Gleitmittel, keine Ruhe), und ich war nicht selbstbewusst genug, um meinem Freund zu sagen, was ich möchte und was nicht. Du wirst es besser machen – du bist ja kein Teenie mehr.
Bitte schau dich auch um in meiner Rubrik “Das erste Mal / Anfänger”, da findest du viele intererssante und nützliche Infos – eine Auswahl davon hab ich dir unten schon mal in die “Verwandten Beiträge” getan.
Alles Liebe und Gute
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen