Nach unserer ersten Nacht roch´s im Bett nach Urin!

Hi Beatrice!
Ich weiß eigentlich nicht richtig, wie ich anfangen soll… Letzte Nacht hatte ich das erste Mal Sex mit meinem neuen Freund. Da es sehr, sehr warm und schwül war und die ganze Sache ziemlich lange gedauert hat, haben wir natürlich auch sehr geschwitzt! So sehr, dass das Bett nachher richtig nass war! Nachdem er weg war, habe ich das Laken gewechselt, was aber sehr gerochen hat! Nun weiß ich nicht, ob ich ihn „aus Versehen“ anuriniert habe! Das wäre mir höchst peinlich! Geht sowas, ohne, dass man es merkt! (Anmerkung: Ich werde aber auch sehr leicht und schnell feucht!)
Ich hoffe, Du kannst mir helfen!
Einen lieben Gruß von Steffi (24)

Hi Steffi,
vielleicht war es auch gar kein Urin. Starke Schweißbildung in Verbindung mit Sexualgerüchen kann unter Umständen ganz ähnlich riechen. Falls es Urin war, ist ja auch die Frage, ob er nicht von deinem Freund kam. Immerhin scheint mir, dir ist sowas vorher noch nie passiert, also warum sollte es ausgerechnet mit dem Neuen passieren? Und es gibt Männer (selten, aber kommt vor), die mit der Ejakulation auch ein wenig urinieren. Normalerweise sorgt ein Verschlussmechanismus dafür, dass die Blase beim Orgasmus nichts abgibt (bei Mann & Frau), aber bei ein paar wenigen Leuten funktioniert dieser Mechanismus nicht gut. Tja und wenn du die „Pissnelke“ warst? Na und? Er scheint es ja nicht gemerkt zu haben. Hab einfach noch ein paarmal Sex mit ihm, dann wirst du es schon rauskriegen, ob deine Riechprobe aus dieser ersten Nacht überhaupt was zu bedeuten hatte. Ferner empfehle ich dir – nur zu deiner Information – in meiner „Sex-Beratung” unter der Rubrik „Sexfrust“ zu lesen:
• «Weibliche Ejakulation: Was hat es damit auf sich?»
• «Ich habe Harndrang beim Sex, kann daher nicht entspannen!»
• «Seit der Geburt des Kindes Blasenschwäche, zu weite Scheide, Stress: Kein Sex mehr!»
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder