Gibt es Mittel zum Einnehmen, um bei Vaginal-/ Analverkehr zum Orgasmus zu kommen?

Hallo Beatrice!
Ich bekomme beim normalen Sex (Vaginalverkehr) ohne meine eigene Mithilfe (sprich, ich muss es mir selber machen) keinen Orgasmus, gibt es da ein Mittel dafür, bitte? Also ich meine etwas zum Einnehmen, vielleicht Pillen oder Tropfen.
Beim ersten Mal Analsex mit meinem Freund bin ich gekommen, aber das war´s auch dann schon wieder. Seitdem hatten wir noch ein paarmal Analverkehr, aber dabei hatte ich keinen Orgasmus, sondern zum Teil hatte ich nicht mal Spaß daran. Wie kann das sein? Und gibt es vielleicht hierfür ein Mittel? Ich hab schon mal gelesen, dass manche Leute “Poppers” nehmen, um beim Analsex besser zu kommen. Kannst du das empfehlen?
Bitte antworte mir, diese Email ist kein Fake!
Dankeschön, Kunigunde (40)

Hallo Kunigunde,
erst mal zum Thema “Poppers”: Das ist eine Droge und ich empfehle keine Drogen, sorry. Abgesehen davon, bringt Poppers per se nicht den Orgasmus, beim Vaginalverkehr schon mal gar nicht. Du hast gelesen, “dass manche Leute Poppers nehmen, um beim Analsex besser zu kommen” – das stimmt so nicht ganz. Poppers kann dazu beitragen, den Schließmuskel zu entspannen und den Schmerz bei dieser Praktik zu senken, es bringt also dem Aktiven (in dem Fall deinem Partner) mehr als dem Empfangenden (dir). Ich rate extrem davon ab, weil das Zeug ganz krasse Nebenwirkungen haben kann bis hin zu Erblindung und Herzstillstand.

Jetzt zur Frage, ob es Mittel zum Einnehmen gibt, damit frau beim Vaginalverkehr einen Orgasmus bekommt: Naja, nicht wirklich. Es gibt Mittel, die bei Frauen die Durchblutung und damit der Empfindungsfähigkeit der ganzen Genitalzone steigern (dazu gehören PDE-5-Hemmer wie Viagra und Cialis, aber auch “natürlichere” Substanzen wie Yohimbin und Damiana), aber die nützen eher den Frauen, deren Intimbereich aus körperlichen/medizinischen Gründen nicht mehr so gut durchblutet wird, z.B. wegen neurologischen Störungen oder Diabetes.
Deine Intimzone ist wahrscheinlich durchblutet genug, denn deine Klitoris funktioniert ja und beschert dir Orgasmen, wenn auch selbstgemachte! Du gehört halt zu der Mehrzahl der Frauen, die nicht vaginal, sondern nur über direkte Klitoris-Reizung kommen können! Das heißt: Entweder du bleibst bei dem bisherigen Verfahren, dass du selbst Hand anlegst, wenn dein Partner in dir ist, oder du bringst ihm bei, wie er zusätzlich Hand anlegen kann (dazu müsst ihr passende Stellungen einnehmen).
Dass du beim ersten Mal Analsex kamst, liegt wahrscheinlich daran, dass du extrem erregt warst. Und dass er dir seitdem ein paar mal nicht mal Spaß gemacht hat, liegt daran, dass du nicht erregt genug warst. Die meisten Frauen müssen, um diese Praktik genießen zu können, sehr (SEHR!) erregt sein. Also wenn du es nicht genügend bist, dann brich es entweder ab oder sag deinem Freund ganz genau, wie er dich in Erregung bringen kann. Im Übrigen kannst du auch hierbei selbst Hand an dich legen, um zum Höhepunkt zu kommen.
Das beste Mittel, was ich für maximale Lust beim Analverkehr empfehlen kann, ist also ein auf dich abgestimmtes Vorspiel plus Gleitmittel – und zwar reichlich.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen