Er hatte eine Geliebte und sagt jetzt, meine Scheide sei zu weit

Hallo Beatrice,
es ist folgendes Problem: Nach dem Fremdgehen hat mein Mann gesagt, meine Vagina sei zu groß, er spüre mich nicht richtig (seine Geliebte war bzw. ist klein und zierlich). Ich bin groß und schlank, hatte zwei Normalgeburten. Vor dem Fremdgehen gab es keine Probleme mit dem Sex, aber jetzt ist es ein Chaos. Ich hab nicht mehr so die Lust, erstens wegen seines Seitensprungs, zweitens, weil ich jetzt irgendwie Komplexe habe wegen meiner Scheide, drittens er tut auch zu wenig, um mich zu verführen oder um mich zu beruhigen und mir die Komplexe zu nehmen.
Was kann ich tun? Beckenboden-Anspann-Übungen haben nichts gebracht. Was kann man noch tun???? :-(( Enger nähen???
Bitte um Antwort
Patricia (41)

Er sagt, meine Vagina sei zu groß, dabei ist sein Penis zu dünn

Ist die Scheide zu groß – oder das Schwert zu klein?

Liebe Patricia,
was du tun kannst? Na, das Naheliegendste wäre, dir einen anderen Mann zu suchen – mit einem dickeren Glied. Aber mir scheint, trotz doppelter Demütigung möchtest du erst mal in dieser Ehe drinbleiben.
Es ist eine Gemeinheit von deinem Mann, deine Scheide mit der von dem Betthäschen zu vergleichen, mit dem er dich betrogen hat. Ich an deiner Stelle hätte wahrscheinlich gar keine Lust mehr, mit ihm zu schlafen. Er soll verdammt nochmal froh sein, dass du´s noch tust, und nicht an dir herumkritisieren. Oder vielleicht suchst du dir einen LIEBHABER mit größerem Penisumfang? 😀
Jedenfalls, mach bloß nicht dein Selbstwertgefühl und dein Körpergefühl von ihm abhängig! Um es wieder zu verbessern und deine Komplexe loszuwerden, kann dir mein Buch «Sexbewusstsein: So finden Sie erotische Erfüllung» sehr helfen.

Zum Beckenboden-Training:
Vielleicht hast du die Übungen nicht lange und nicht intensiv genug gemacht. Denn normalerweise helfen sie bei jeder Frau. Es gibt ein sehr gutes Buch dazu: “Beckenboden-Training (mit CD) (GU Multimedia)“. Das solltest du dir besorgen und die Übungen darin machen.
Außerdem kannst du beim Sex ja deine Scheide verengen. Leg dich mal so ins Bett, dass du bequem einen Finger in deine Vagina tun kannst, und spanne die Muskulatur dort so an, dass der Finger die Umschließung spürt. Wenn das bei dir nicht geht, hast du tatsächlich eine unterentwickelte Muskulatur dort und musst sie trainieren. Das ist nicht nur beim Sex gut, sondern fördert auch die Gesundheit des ganzen Unterleibs.
Bitte geh auch hier in meinen Sexberatungs-Bereich und lies:
Enge und weite Scheiden: Wie groß ist der Unterschied?
Scheidentraining bzw. Beckenboden-Übungen

Herzlichst
Beatrice Poschenrieder