Mein Sperma stinkt – sie kann mir keinen Blowjob geben

Hi Beatrice,
Ich würde es toll finden, wenn meine Freundin mir einen bläst bis zum Schluss, aber ich trau mich nicht, sie darum zu bitten. Denn wenn ich an meinem Sperma rieche, so wird mir fast zum Kotzen, dieser abscheuliche Gestank. Nun frag ich mich, ob das die Frauen vielleicht anders empfinden, vor allem wenn sie die Samenflüssigkeit in den Mund kriegen…
Hochachtungsvoll, ein Anonymer (24)

Mein Ejakulat riecht zum Kotzen

Wenn ich an meinem Sperma rieche, könnte ich mich fast übergeben!

Hi Anonymer,
falls dein Sperma stinkt, so kann das an einer Stoffwechselstörung liegen (z.B. Diabetes). Viel wahrscheinlicher ist jedoch, dass es an deinen Konsumgewohnheiten liegt. Zigaretten, Alkohol, Fast Food, Fertigfraß und zu viel Fleisch geben dem Samen eine schlechte Note. Alles mit Geschmacksverstärker (z.B. Chips, Knabberzeug, Fertiggerichte) solltest du meiden, ebenso stark riechende Lebensmittel (z.B. größere Mengen an Bier, Knoblauch, rohen Zwiebeln, intensiven Gewürzen, Sellerie, Spargel…). All das lässt sich nämlich im Sperma herausschmecken – ich denke, das liegt vor allem daran, dass es den selben Weg nimmt wie der Urin.
Bei gesundheitsbewussten Männern ist das Sperma fast geruchlos bzw. riecht und schmeckt okay.
Eine besser schmeckende Note erhält Sperma durch Früchte, vor allem solche, die intensiv duften (z.B. Ananas, Mango, Pfirsich).

Übrigens, sehr viele Frauen empfinden ähnlich wie du (obwohl du natürlich keine Frau bist). Etliche nehmen zwar ab und zu den Penis in den Mund, um den Mann “aufzugeilen”, aber die meisten wollen nicht, dass er in ihren Mund kommt. So etwas muss man vorher absprechen, und ich rate dir, NIE einer Frau ungefragt in den Mund zu spritzen. Es kann nämlich gut sein, dass sie dann A) nie wieder mit dir ins Bett geht, oder B) sich übergibt, oder C) beides.

Herzlichst
Beatrice Poschenrieder