Frag Beatrice

Sex mit einer reifen Frau (oder auch MILF): Was muss er beachten?

Im Bett mit einer viel älteren Frau: Worauf soll mann achten? Hat sie andere sexuelle Vorlieben als eine junge Frau? Gibt es Tipps?

Ich will mit einer reifen Frau Sex haben, wie werde ich ein guter Liebhaber?Hallo Beatrice,
ich habe eine Beziehung zu einer 20 Jahre älteren Frau aufgebaut. Unsere erste gemeinsame Nacht steht bevor und ich möchte wissen, ob Frauen in diesem Alter anders reagieren oder anders behandelt werden wollen als jüngere? Verhalte ich mich lieber aktiv oder passiv und lasse sie machen? Hast du Tipps für mich?
Gruß und danke sehr,
Tobias (34)

Hi Tobias,
wie sie behandelt werden möchte, hängt natürlich stark davon ab, wieviele und welche sexuellen Erfahrungen sie bisher gemacht hat, wie selbstbewusst sie ist, ob sie eine starke oder schwache Libido hat usw..
Aber ich denke, generell kann man drei Dinge sagen:

1) Die meisten Frauen in dem Alter haben eine gefestigte Sexualität und wissen recht genau, was sie da wollen bzw. brauchen. Orientierungsloses Herumgefingere oder die Anwendung von Techniken, die bei ihrer Vorgängerin funktioniert haben mögen, finden sie eher nicht so toll. Es ist besser, wenn du deiner Freundin gleich sagst, dass du es schön fändest, wenn sie dich ein wenig anleitet – mit Gesten, Worten, Körpersprache. Hab keine Scheu (oder falsche Scham), sie zu deiner „Lehrmeisterin“ zu erheben – immerhin ist sie dir 20 Jahre voraus. Und dann geh einfach darauf ein.

2) Bei vielen Frauen in dem Alter lässt die Scheidenbefeuchtung stark nach. Also wundere dich nicht, falls sie relativ trocken bleibt, obwohl sie sonst alle Zeichen von Erregung von sich gibt. Halte ein Gleitmittel parat und frag sie beim Vorspiel, ob es ihr recht ist, wenn ihr das anwendet (auch für deine „Fingerübungen“).

3) Viele Frauen in dem Alter haben zwar einen lustvollen, starken und befreiten Bezug zu ihrer Sexualität, aber gleichzeitig machen sie sich Sorgen, dass ihr nicht mehr ganz frischer Körper dem Partner missfallen könnte. Selbst wenn du deine Freundin sexy findest und ihr das auch immer wieder sagst: An diesen Punkt musst du mit großer Behutsamkeit rangehen. Will heißen: Verschone sie von hellem Licht, sorge in euren ersten Nächten für eine SEHR schummerige Beleuchtung (wenn SIE es heller will, wird sie´s sicher signalisieren!), und wenn das Tageslicht durch die Vorhänge dringt, dann setze sie weder einer näheren Betrachtung aus noch kommentiere ihren Körper. Mach keinerlei Bemerkungen, wenn sie sich geniert oder schamhaft Laken / Bademantel / Kleidungsstücke um sich drapiert. Sei ein Meister des Takts.
Vielleicht hat die Deine zwar kein Problem damit, aber sei erst mal vorsichtig.

4) Du fragst: Verhalte ich mich lieber aktiv oder passiv und lasse sie machen? Dazu habe ich ja in Punkt 1 schon was gesagt. Ich denke, die meisten Frauen stehen nicht wirklich drauf, wenn ein Junge oder Mann beim Sex passiv ist. Einfach auf den Rücken legen und die Frau machen lassen, ist also keine besonders gute Idee. Wildes Lospreschen aber auch nicht unbedingt. Berührungen und Liebkosungen kommen bei praktisch jeder Frau gut an.
Mengenweise Tipps und Hinweise dazu gibt´s hier auf der Webseite und in meinem Buch Der beste Sex aller Zeiten: Eine Expertin verrät, wie Sie jede Frau glücklich machen, z.B.

In welchem Alter passen Männer und Frauen sexuell am besten zusammen?

Ich stehe auf MILF, also ältere, reifere Frauen – habe ich überhaupt Chancen?

Eine erfolgreiche Premiere wünscht
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen