Frag Beatrice

Wir waren leichtsinnig! Ist sie schwanger?

Hallo Beatrice,
ich weiß, dass meine Freundin und ich einen Fehler gemacht haben. Vor 2 1/2 Wochen haben wir miteinander geschlafen und das Kondom ist gerissen. Am gleichen Tag noch haben wir uns die Pille danach geholt. Sie hat die ersten beiden Pillen dann gleich eingenommen. Allerdings konnte sie die beiden zweiten Pillen nicht mehr einnehmen, da ihr ca. 12 Stunden später sehr schlecht war. Ich wollte sie dann auch nicht zwingen die Pillen einzunehmen, obwohl ich auf keinen Fall will, dass sie schwanger wird, da mir mein Studium momentan auf keinen Fall ein Kind erlaubt. Sie ist zwar die Frau für mein Leben, trotzdem ist es für uns einfach noch zu früh.
Sie hatte vor 4 1/2 Wochen ihre letzte Periode.
Nun aber zu unserem großen Fehler. Wir haben nach diesem Kondom-Unfall mehrmals ohne Verhütung miteinander geschlafen bis vorgestern, da es die angeblich unfruchtbaren Tage sind.
Nun habe ich eine Riesenangst. Wie groß ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass sie schwanger ist? Ihre Periode ist nun schon mindestens 3 Tage überfällig.
Vielen Dank
Daniel (21)

Mensch Leute,
ich könnte stinksauer werden, wieviele Leute noch nach der bescheuerten “Kalendermethode” gehen, also so ein bisschen Pi mal Daumen herumrechnen, “ah ja, da war die Periode, ist es dann nicht so, dass man so und so viele Tage später nicht mehr fruchtbar ist?” Diese Methode ist eine absolute SCHEISSMETHODE und sorgt für viele viele ungewollte Schwangerschaften. Abgesehen davon, habt ihr ja noch nicht mal ne Ahnung vom ungefähren Zeitpunkt des Eisprungs!! Der ist nämlich IM DURCHSCHNITT 14 Tage nach ihrer Periode, und die fünf Tage davor zählen auch zur fruchtbaren Zeit, ihr habt also höchstwahrscheinlich fröhlich mitten hinein gepimpert! Sorry, dass ich mich so aufrege, aber ich versteh nicht, wie man auf der einen Seite genau weiß, dass man momentan absolut keine Schwangerschaft gebrauchen kann, und auf der anderen Seite so verdammt fahrlässig mit Verhütung umgeht.
Ich weiß ja, ihr wollt ja keinen Moralvortrag, denn ihr habt ein Problem, was euch Kummer macht. Aber ich sag, macht euch mal noch nicht verrückt. Es besteht eine gewisse Hoffnung, dass sich ihre Regel wegen der “Pille danach” verschoben hat. Und diese Pille gibt ja auch halbwegs einen Verhütungsschutz, obwohl sie nur zwei davon genommen hat. Also wenn ihr Glück habt, ist sie nochmal davongekommen.
Aber BITTE BITTE BITTE lasst euch dann diesen Schrecken eine Lehre sein: MAN MUSS IMMER VERHÜTEN! Es gibt keine Tage, wo du die Verhütung weglassen kannst, denn der Eisprung (bzw. die fruchtbare Zeit) kann sich immer unvorhergesehen verschieben. Es sei denn, sie hat von einer Fachfrau gelernt, ihn genau zu bestimmen. Infos dazu im Brief “Alternativen zur Pille”.

Noch eins: Falls sie in ein paar Tagen immer noch keine Blutung hat, sollte sie unbedingt zum Frauenarzt gehen.
Ich drück euch die Daumen
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen