Sexspielchen mit Lebensmitteln und verbundenen Augen

Hi Beatrice,
mit meiner Freundin bin ich jetzt etwa zwei Jahre zusammen und wir wollen mal etwas Neues ausprobieren. Am liebsten, wenn wir vielleicht gegenseitig irgendetwas voneinander ablecken, oder Spielchen mit verbunden Augen. Was kannst Du uns denn so empfehlen??
Vielen Dank
Fred (28)

Lebensmittel beim Sex im Bett einbauen?

Sinnliche Spiele mit Erdbeeren und anderen Leckereien sind sexy…

Hi Fred,
bitte schau dir den Brief “Ist Schokoladensoße oder ähnliches in der Scheide gefährlich?” an. Jedenfalls, da findest du schon mal ein paar Anhaltspunkte.
Vom Intimbereich der Frau abgesehen, mit dem man ja immer vorsichtig umgehen muss, kannst du auf alle anderen Körperstellen alle möglichen Lebensmittel tun – je nach Geschmack. Zum Beispiel kannst du Vanillesoße auf ihrem Bauch verteilen und mit Erdbeeren/Bananenscheiben/Pfirsichstücken garnieren, diese dann langsam runteressen und anschließend mit abwechselnd kreisenden oder breiten Zungenbewegungen die Vanillesoße ablecken.
Schokoladensoße (z.B. auf den Brüsten) macht sich auch nicht schlecht, aber muss natürlich gründlich abgeschleckt werden, weil´s sonst echt unappetitlich aussieht! Nutella find ich nicht so gut, weil es ziemlich zäh ist und eine Überdosis zu Übelkeit führen kann. Letzteres gilt auch für die “Klassiker” Sahne und Honig – zu süß, zu fett. Ich finde Fruchtjoghurt eine gute Idee, aber bitte nicht direkt aus dem Kühlschrank, weil er sonst arg kalt ist. Schön ist zum Beispiel, ein paar Finger oder den Penis darin einzutauchen und vom Partner ablutschen zu lassen. Dafür eignet sich auch Fruchtsoße oder Apfelmus.
Dünne Scheiben von Kiwi, Gurke, Banane, Melone haften gut auf der Haut und lassen sich zu hübschen Mustern legen. Auf die Weise kannst du dich selber deiner Freundin zum Frühstück präsentieren…
Wer´s mag, kann auch Kirschen in den Scheideneingang tun und am Stil mit dem Mund herausziehen und langsam so verspeisen, dass dabei seine Lippen am weiblichen Lustgarten kitzeln. Ersatzweise auch kleine Bananen, Karotten oder Gurkensticks o.ä.
Einer meiner Leser empfiehlt, Sekt auf den Bauch oder die Intimteile zu geben, weil das prima prickelt – oder auch einen Schluck davon in den Mund zu nehmen und dann den andern zu “verwöhnen”. Wegen der nassen Sauerei kann man das im Bad machen oder im Bett ein Plastik- oder Gummilaken unterlegen, z.B. Third of Life Matratzenschoner wasserdicht | Hygienischer Matratzen-Topper.

Das Ganze geht natürlich auch, wenn der/die Beleckte dabei verbundene Augen hat! Das verstärkt das Gefühl. Das gilt ja generell: Wenn unser vordergründigstes Wahrnehmungsorgan, das Auge, ausgeschaltet wird, intensivieren sich die anderen Wahrnehmungen: das Spüren, das Hören, das Riechen, das Schmecken. Und mit diesem Mechanismus kann man spielen – indem man etwa dem Partner mit den verbundenen Augen alle möglichen Sinnesreize bietet (die man sich vorher zurechtgelegt hat) und ihn raten lässt, was was ist. Das können duftende Sachen sein, kleine Häppchen zu essen oder auch Berührungsvarianten (weiche Stoffe, Vibrierendes wie eine elektrische Zahnbürste, Kinderspielsachen, Lebensmittel etc.). Lasst eurer Phantasie freien Lauf und probiert aus! Man kann zur Ideenfindung einfach mal durch die Wohnung oder ein Kaufhaus gehen und sich inspirieren lassen…
Und besorgt euch am besten eine richtige Augenbinde. Denn z.B. nur ein Schal über den Augen, da kann man meistens unten noch ein bisschen herauslinsen. Sinn der Sache ist ja, dass man wirklich gar nichts mehr sieht.
Viel Spaß, Beatrice Poschenrieder