Angst vor Penisbruch: Mein Penis wird so hart, könnte er brechen oder abknicken?

Seine Erektion wird hart wie Holz, er hat Angst vor Penisbruch und sieht in Pornos, dass die Darsteller einen biegsamen Penis haben…

Hallo Beatrice,
eigentlich bin ich mit meinem Körper ganz zufrieden, habe jedoch eine Frage.
Im erigierten Zustand ist mein Penis sehr hart, fast wie ein Stück Holz!
Ich finde das merkwürdig, denn wenn ich so gewisse Videos im Internet schaue, dann haben die männlichen Darsteller zwar ein steifes Glied, aber es ist halt nicht ganz steif, sondern irgendwie noch biegsam oder flexibel. Meinen kann ich nur an der Wurzel ein bisschen bewegen, aber sonst kann ich ihn nicht biegen.
Das macht jetzt zwar nix beim Sex, da geht alles, aber ich denk immer, ich darf nicht zu heftig machen, nicht dass er bricht oder abknickt oder so.
Was meinst du? Ist das ungewöhnlich? Muss ich besonders vorsichtig sein?
Danke fürs Antworten
Peter (27)

Penis aus Holz

Wenn das Ding bei Erektion hart wie Holz wird, ist das gefährlich?

Antwort an Peter:
Es gibt etliche Männer, deren Penis so hart wird, dass er nicht mehr biegsam ist. Dass einer bricht, kommt extrem selten vor, und das auch fast nur, wenn die Frau oben ist, ihn reitet wie eine Besessene, wie von Sinnen auf und ab hüpft und dann auf den Mann draufkracht, aber leider nicht zielgenau in ihre Öffnung. Das ist die typischste Situation, wo es zum Penisbruch kommen kann. Sprich, wenn eine Frau dich reitet und sehr leidenschaftlich ist, dann leg deine Hände fest auf ihre Hüften und steuere sie.
Aber die meisten Frauen mögen´s sowieso lieber etwas langsamer und auch immer schön einfühlsam. Bitte lies dazu den Beitrag
«Möchten Frauen stets feste und schnell gestoßen werden?»

Warum die Männer in den Pornos oft einen biegsameren Ständer haben, könnte meines Erachtens daher kommen, dass sie so viel Sex haben, dass das für sie nichts besonders Aufregendes mehr ist, sodass sie keine hundertprozentige Erregung mehr erreichen – also auch nicht die maximale Härte.

„Hart wie Holz“, das ist übrigens auch eins der Themen in meinem Youtube-Video „Bin ich sexuell selbstbewusst? Ein guter Liebhaber? Oder geht da noch was?“

Viele Grüße
Beatrice Poschenrieder