Immer nur nach dem Sex entzündet sich mein rasierter Intimbereich

Servus Beatrice,
auf den ersten Blick ist meine Frage schon einmal behandelt worden. Und das dachte wohl auch meine Hautärztin. Nur ich gebe mich nicht mit dem gefundenen und geäußerten zufrieden. Denn ich rasiere mich im Intimbereich und bin äußerst zufrieden damit. Allerdings bekomme ich (wie bei dir schon behandelt) rote Punkte. ABER nicht nach der Rasur! Sondern wenn ich mit meiner Freundin Sex habe! Man kann grob schätzen, dass zwischen Rasur und Sex mindestens 8 Stunden vergehen. Somit müsste die Haut sich eigentlich erholt haben bzw. mögliche offene Hautstellen geschlossen sein. Außerdem nehme ich nach der Rasur eine Aftershave Lotion für sensible Haut. Meine Hautärztin attestierte eingewachsene Haare. ABER ich bekomme diese roten Punkte, Entzündungen, NUR beim Sex. Also liegt es meiner Meinung nach am Schwitzen oder an den Körperflüssigkeiten, welche manche Haarwurzeln zum Entzünden bringen.
Ich rasiere mich nass mit einem richtig guten Marken-Rasierer und bemühe mich, mit dem Strich zu rasieren, was nicht wirklich alle Haare entfernt. Außerdem rasiere ich mich nur zweimal in der Woche.
Wie gesagt, ich habe sonst mit der Intimrasur keine Probleme. Nur nach dem Sex schaut mein Intimbereich nicht gerade einladend aus.
Was machen bitte die Pornostars? Oder bin ich eine Ausnahme?
Über eine Antwort würde ich mich freuen
Roman (25)

Wenn ich mich am Penis rasiere, entzündet sich immer alles

Jedesmal nach der Intimrasur sieht´s um mein Ding herum so aus…

Hi Roman,
ich vermute, dass die Entzündungen vor allem durch die Scheidenflüssigkeit kommen. Diese enthalten ja eine Menge Bakterien (wie jede Scheidenflora), und vielleicht bist du auch empfindlicher als andere Leute. Oder macht ihr oft Analsex? Da ist das Bakterien-Aufkommen natürlich immens.

Was du da machen kannst?
Entweder das Haar mit der Wurzel ausrupfen (Pinzette, Epiliergerät). Oder mal einen Versuch mit Enthaarungscreme machen (funktioniert aber nicht bei allen Leuten, und das Haar muss mind. 5 mm lang sein). Oder das Rasieren lassen. Immerhin hat die Mehrheit der Männer ganz normales Schamhaar und trotzdem Spaß am Sex.
Wie das die Pornostars machen, darüber kann ich nur Vermutungen anstellen. Einige männliche Pornostars sind nicht rasiert, und die Rasierten rasieren oft schon so lange, dass die Haut sich dran gewöhnt hat, oder sie haben sich das Haar dauerhaft per Verödung oder Laser entfernen lassen. Dauerhafte Entfernung wäre zwar durchaus eine Möglichkeit, aber erstens kostet es ne Ecke, zweitens denke ich, dass die Intimrasur bei Männern eine Modeerscheinung ist und dass viele in ein paar Jahren da gern wieder Schamhaar tragen werden, gekürzt oder ungekürzt.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder