Bei Erregung zieht sich ein Hoden zurück

Hallo Beatrice,
mein Problem ist folgendes:
Beim Sex oder der Masturbation passiert es mir recht oft, dass mein linker Hoden verrutscht! Dieser ist dann nicht wie sonst vorne, sondern rutscht ein wenig in das Innere meines Körpers! Es tut nicht weh, ist jedoch recht unangenehm!
Meine Frage nun: Ist das abnormal, wenn ja, was kann ich dagegen tun, wenn es überhaupt eine Lösung gibt?
Danke schon mal
Raffael (23)

Hallo Raffael,
es ist völlig normal, dass sich die Hoden bei sexueller Erregung etwas ins Körperinnere zurückziehen!* Auch dass das der eine vielleicht etwas mehr tut als der andere, ist noch im Bereich des Normalen. Sollte der Unterschied jedoch sehr groß sein und die Hoden eventuell auch deutlich verschiedene Größen haben, muss sich das mal ein Urologe anschauen.

* am stärksten tun sie das kurz vor dem Orgasmus. Deshalb kann man manchmal den Höhepunkt verzögern, indem man an den Hoden zieht oder einen Cockring benutzt.

Herzlichst
Beatrice Poschenrieder