Frag Beatrice

Multipler Orgasmus: Wie mach ich ihr einen Mehrfach-Höhepunkt?

Sexberatung: Frau hat einen OrgasmusHi Beatrice!
Ganz konkret es geht um einen mehrfachen Orgasmus vaginal bei meiner Freundin (20). Laut Deinen Äußerungen auf deiner Webseite hier kann ich ja zufrieden sein, dass ich meiner Freundinn überhaupt Orgasmen bereiten kann, und dies sogar regelmäßig! Ich habe ihr schon Super Orgasmen beschert. Meine Freundin teilt sie ein in
a. kleiner, b. mittlerer, c. Super-Orgasmus.
Leider habe ich es noch nicht geschafft, ihr mehrmals hintereinander Orgasmen zu besorgen. Wohlgemerkt, bei einem Akt, also gleich hintereinander weg!
Sicher ist sie sehr glücklich, dies weiß ich. Vor ein paar Wochen redeten wir über unsere sexuelle Vergangenheit. Dabei kam heraus, dass sie bei einem anderen viermal hintereinander gekommen ist. Die letzten zweimal davon allerdings unter Schmerzen, da sie nicht mehr feucht genug war. Zu dem Zeitpunkt hatte sie keinen Freund und war sicherlich sexuell reizempfindlicher, das ist meine These.

Anatomisch weiß ich genau, wo ihr G-Punkt liegt, und ich bin der erste Mann, der sie durch Lecken zum klitoralen Orgasmus gebracht hat.
Ich will eben der perfekte Liebhaber sein. Das Buch mit diesem Titel von Lou Paget hab ich schon gelesen. Ich bin sicher schon erfahren und weiß genau, wie ich sie heiß mache, und das ist sie dann auch wirklich. Vollkommen zufrieden ist sie, das weiß ich. Aber das Sahnehäubchen fehlt mir.
Vor ein paar Tagen sagte sie zu mir, dass ihr manche Sachen wie z.B. die Reiterstellung peinlich seien, weil sie Angst habe, was falsch zu machen, da ich weitaus erfahrener als sie sei. Sie probierte es eine Woche später (von sich aus) und sie spürte mich nicht in ihr. In der Missionarstellung dagegen ist sie viel entspannter.
Ich mach ihr wirklich Mut und versuche, sie locker zu machen… Zu den mehrfachen Orgasmen ist sie aber damals bei der Reiterstellung mit dem anderen Typen gekommen! Kann es daran liegen, dass sie sich zu viel Gedanken macht bei mir, wenn SIE AKTIV ist und sich somit ihrer Lust beraubt, weil ich eben jetzt ihr Freund bin und nicht just for fun??? Ich würde sie einfach auch gerne mehrere Orgasmen erleben lassen.
Ich weiß, mein Anliegen ist sicher lächerlich, denkst du. Aber für uns Männer muss es eben so gut wie immer möglich sein, wenn es um die Partnerin geht.
Wäre eine weitere Lösung, ihr mehr Zeit zu geben, so dass sie sich lockerer macht? Wir sind 6 Monate zusammen.
Tschüss, Marcel (23)

Hi Marcel,
ich hab eher das Gefühl, dass DU dich lockerer machen musst! Es ist ja schön, dass du dir beim Sex viel Mühe gibst, aber das klingt alles so ehrgeizig, dass es schon in Leistungsdruck und Stress ausartet! Und der Stress überträgt sich auch auf deine Freundin. Wie soll sie sich denn da richtig fallen und gehen lassen??!! Wobei sie im Prinzip locker genug ist, denn sonst könnte sie gar nicht kommen!
Sie hatte bis jetzt nur einen einzigen mehrfachen Orgasmus, und der war höchstwahrscheinlich Zufall. Außerdem könnte es sein, dass der Betreffende einfach die richtige Penis-Anatomie hatte, um ihr sowas zu verschaffen. Ich nehme an, er war recht stattlich gebaut. Ein Hinweis darauf ist, dass es ihr nach einer Weile weh tat und sie nicht mehr feucht genug war (passiert bei dicken Lümmeln eher mal).
Hingegen von dir spürt sie in der Reiterstellung zu wenig und fühlt sich auch sonst unwohl, also lass sie einfach in Ruhe damit. Wenn sie das Bedürfnis hat, auf dich draufzuklettern, dann wird sie das schon tun. DU hingegen solltest jeglichen Druck und jegliches Drängen vermeiden.
Vielleicht kannst du ihr eher mit Händen und Mund einen mehrfachen Gipfel bereiten (einfach nach dem ersten Gipfel dranbleiben), aber auch in der Hinsicht solltest du keinen falschen Ehrgeiz entwickeln. In der Altersklasse deiner Freundin haben die meisten Mädels sowieso noch Orgasmusprobleme, und von einem „mehrfachen“ können fast alle nur träumen. Sowas stellt sich irgendwann von selber ein, falls die Frau überhaupt dazu in der Lage ist (viele sind´s nämlich nicht!) und falls der Lover was drauf hat. Und das hast du ja. Entspann dich, sei geduldig und lass ihr alle Zeit der Welt.
Übrigens: Hast du sie schon mal gefragt, ob SIE überhaupt Wert auf einen mehrfachen Orgasmus legt? Frag sie mal! Ich wette, sie sagt nein. Wir Frauen hassen dieses Sex-Leistungsdenken, denn das setzt uns unter Druck und verursacht u.a. muskuläre Verspannungen im Unterleib, also “Blockaden” (ich erkläre das genau in meiner Youtube-Videoreihe über den weiblichen Höhepunkt, ich glaub, in Teil 2 oder 3 – schau am besten mal alle, da sind bestimmt auch noch einzelne nützliche Tipps für dich drin – unten schon mal Teil 1!).
Also mach keine Hektik und hab einfach nur schönen, innigen, spaßbetonten Sex mit ihr…
Und bitte lies auch noch meinen Beitrag «Wie befriedige ich sie mehrmals hintereinander?»
Herzlichst, Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen