Er will mir beim Blasen zusehen, ich mag´s nicht

Hallo Beatrice!
Ich habe seit 4 Monaten einen Liebhaber (29 Jahre). Es läuft soweit eigentlich alles ganz gut. Ich habe aber festgestellt, dass ich ein wenig verklemmt bin. Es törnt ihn total an, wenn er mir beim Blasen (Oralverkehr) zusehen kann. Ich finde das allerdings eher unangenehm. Mache es also immer so, dass er mich dabei nicht beobachten kann. Wie kann ich diese Verklemmtheit überwinden? Außerdem würde ich gerne wissen, wie fest man einen Penis beim Runterholen anfassen darf?
Grüße von Lara (22)

Oralsex. Frau oeffnet Hose von Mann

Hi Lara,
die Frage ist:
1) Warum stört es dich? Liegt die Ursache mehr in dir selber (Hemmungen oder das komische Gefühl, ihn wie eine Hure bedienen zu müssen oder in einer unterwürfigen Position zu sein)? Oder mehr in seinem Verhalten (er behandelt dich wie eine Sexdienerin oder eine Porno-Darstellerin)?
2) Inwiefern bist du verklemmt?
Herzlichst, Beatrice

Hallo Beatrice!
Also der Mann ist ein ganz Lieber. Er ist zärtlich und einfühlsam. Er zwingt mich zu nichts. Vielleicht habe ich noch ein paar Hemmungen, weil ich mal eine etwas schlechtere Erfahrung mit einem Mann gesammelt habe. Hatte mal einen Liebhaber, der ziemlich grob war, der nur an sein Verlangen gedacht hat. Er nannte mich verklemmt und machte sich über mich lustig.
Ich muss dazu sagen, das ich eher ein schüchterner Mensch bin. Ich war schon immer ein wenig „verklemmter“ als andere. Trotzdem macht mir der Sex mit ihm Spaß, auch wenn ich mich nicht immer 100%ig fallen lassen kann. Wie sagt man doch so schön? Übung macht den Meister. Ich komme auch fast jedesmal zum Orgasmus, was vorher nicht viele Männer geschafft haben.
Mit lieben Grüßen, Lara

Liebe Lara,
zuerst zu der Frage, wie fest man einen Penis beim Runterholen anfassen darf: Das ist total unterschiedlich. Im Durchschnitt ist es fester, als Frauen denken, aber manche Männer haben lieber eine leichtere Berührung. Was dein Schatz bevorzugt, kannst du nur herausfinden, indem du es machst und ihn dabei fragst, ob du lieber stärker oder weniger stark zugreifen sollst.
Zum Thema „Beim Oralsex zusehen“: Erst einmal denke ich, dass dein Liebhaber es bestimmt nicht schlimm findet, wenn er dir dabei nicht zusehen darf. Das Wichtigste ist, dass du es überhaupt oral machst, und das ist schon mal ein Beweis, dass du nicht wirklich „verklemmt“ bist. Eine verklemmt Frau bläst gar nicht. Versuche, diesen lieblosen Ex samt seiner blöden Bemerkungen in eine Schublade zu tun und sie zuzumachen. Vergangenheit, fertig. Du bist bei deinem jetzigen Freund eine ganz andere Frau.
Probier folgendes aus: Mach mit ihm Liebe im Dunkeln (stockfinster), gib ihm Oralverkehr und halte dabei deinen Kopf so, dass er dir beim Ausüben zusehen könnte, wenn es heller wäre. Er kann dich nicht sehen, aber du kannst dir so vielleicht besser vorstellen, wie es wäre und schon mal das Gefühl dafür bekommen. Wenn es sich ganz okay anfühlt, dann mach beim nächsten Mal ein ganz klein wenig mehr Licht, beim übernächsten mal noch ein bisschen mehr usw.
Falls es sich nicht gut anfühlen sollte, dann lass es einfach. Irgendwann wirst du schon so weit sein. Immerhin seid ihr erst vier Monate zusammen…
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder