Frag Beatrice

Nach dem Sex kam Blut aus der Scheide, obwohl die Periode schon vorbei war

Wenn´s nach dem Verkehr blutet, kann das ein Hinweis auf etwas Gefährliches sein? Oder sind es evtl Reste der letzten Menstruation?

Nach dem Sex kam Blut aus ihrer Scheide, habe ich sie verletzt?

Hallo Beatrice,
mein Freund sagt zwar, dass es ihn nicht stört, wenn wir miteinander schlafen und ich meine Tage habe, aber mir war das bis jetzt sehr unangenehm. Aber heute ist etwas Seltsames passiert. Seit gestern hatte ich meine Periode schon nicht mehr, und als wir heute Mittag miteinander geschlafen haben, habe ich nachher etwas geblutet. Zwar war die Blutung nicht so stark wie an den ersten Tagen meiner Periode – aber immerhin, es kam Blut aus meiner Scheide. Wie kann das passieren?? Kannst du mir das sagen? Ist durch den Verkehr vielleicht etwas innen drin kaputtgegangen? Sollte ich schnell zum Frauenarzt gehen?
Liebe Grüße
Barbarella (44)

Liebe Barbarella,
ich schätze, es liegt kein Grund zur Sorge vor. Nach der Periode kleben oft noch Reste des Menstruationsblutes in der Gebärmutter, im Gebärmutterhals oder in der Scheide, und die können beim oder nach dem Sex rauskommen. Entweder 1) durch die Bewegungen der Gebärmutter beim Orgasmus oder 2) gelockert durch die Stöße des Penis oder 3) ausgespült durch die Flüssigkeit, die in der Scheide durch die Erregung entsteht, oder 4) ausgespült durch das Sperma.
Allerdings besteht natürlich auch eine gewisse Möglichkeit, dass das Blut von einer kleinen Verletzung in der Scheide kam. Bei sehr vielen Frauen in deinem Alter und höher ist das Scheidengewebe nicht mehr so elastisch und belastbar wie bei jüngeren Frauen, d.h., es kommt schneller zu Rissen in der Schleimhaut durch Penisstöße, u.ä.. Also falls es noch öfter blutet, dann such bitte tatsächlich deinen Gynäkologen / deine Gynäkologin auf!
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen