Frag Beatrice

Sie hat Krusten an der Scheide – was ist das???

Hallo Beatrice!
Meine Freundin hat so komische Krusten an ihrer Scheide, also um den Eingang rum auf den Schamlippen! Was ist das? Und vor allem, ist das ansteckend?
Ich ekle mich wirklich sehr davor, aber wie soll ich ihr das sagen?
Schöne Grüße, Moritz (19)

Krusten gibt´s nicht nur am Brot, sondern auch an der Scheide
Sind ihre Schamlippen knusprig – oder krustig?

Hallo Moritz,
du musst es ihr unbedingt sagen – natürlich nicht, dass es dich ekelt, aber dass sie die Krusten abwaschen sollte. Vermutlich gehört deine Freundin zu den (eher seltenen) Frauen, die nicht wissen, dass man sich den Intimbereich täglich waschen muss, am besten morgens und abends (und möglicherweise duscht sie auch nicht allzu oft). Ein Waschlappen und warmes Wasser genügen normalerweise.
Die Krusten entstehen nämlich, wenn der natürliche Ausfluss, den fast jede Frau hat, am Scheideneingang trocknet (das ist auch im Buch „Feuchtgebiete“ beschrieben; die Protagonistin wäscht sich nie und rupft dann ihre „würzigen“ Krusten von den Schamlippen). Vielleicht hat deine Freundin einen ziemlich starken Ausfluss (bei jungen Mädels nichts Ungewöhnliches!). Vielleicht hat sie aber auch eine Scheideninfektion, die mit einem verstärkten Ausfluss verbunden ist. Dann kämen aber noch andere Anzeichen hinzu, wie Juckreiz, Rötung und Wundsein der Schamlippen, unangenehmer Geruch, Brennen beim Wasserlassen oder ähnliches. In dem Fall muss sie unbedingt zum Frauenarzt gehen.
So schwer es fällt – sprich mit ihr darüber. Leg dir vorher möglichst behutsame Worte zurecht. Sie wird peinlich berührt sein, aber das ist ja immer noch besser, als wenn du dich vor ihr ekelst.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Sie hat Krusten an der Scheide – was ist das???
Nach oben scrollen