Frag Beatrice

Seit ich die Penispumpe anwende, habe ich Erektionsprobleme

Unzufrieden mit seiner Penisgröße, kaufte er eine Penispumpe, wandte sie sehr oft an. Jetzt kann er die Erektion nicht mehr halten…!

Kommen meine Erektionsstörungen von der häufigen Anwendung der Penispumpe?

Hallo liebe Beatrice,
habe leider seit kurzem (1 Jahr) Erektionsschwächen. War deswegen auch schon beim Urologen. Mein Problem ist folgendes:
Da ich eigentlich nie sehr zufrieden mit der Größe vom meinem Glied und Hodensack war (letzterer ist wirklich ziemlich klein), habe ich vor ca. 1,5 Jahren angefangen mit einer Penis- und Hodenpumpe. Da ich in der Zeit ohne Freundin war und ich auch sonst keine Zeit für Sex hatte, fiel mir nicht unbedingt auf, dass er nie 100 % steif wurde (wie früher). Nachdem ich jetzt eine wirklich liebe und auch sexfordernde Freundin habe, ist mir natürlich aufgefallen, dass es nicht mehr so geht wie früher.
Erst dachte ich, das ist Kopfsache, aber da ich jetzt mal beim Arzt war und ich auch schon Potenzpillen ausprobiert habe (was keine Besserung bewirkte), hat er diverse Untersuchungen gemacht. Das Blut fließt zwar spürbar in den Penis ein, aber kann anscheinend nicht zurückgehalten werden. Er spritze mir ein venenweitendes Mittel in den Penis, um eine Erektion zu erzwingen – diese stellte sich aber nicht in dem erhofften Umfang ein. Er gab mir dann einen medizinischen Penisring, den ich um den Schaft machen sollte. Dieser Ring war wirklich sehr eng und drückte meinen Penis gut ab – dabei hatte ich dann einen wunderbaren Steifen!!! Machte ich ihn ab, war´s wieder vorbei 🙁
Der Arzt meinte, das hat mit den Ventilen zu tun und es sieht so aus, als könnten die Ventile nicht mehr ganz schließen, um das Blut am Abfließen hindern zu können. Er meinte, das könnte man operieren, aber es ist nicht sicher, dass es behoben werden kann.
Was soll ich tun?
Kann das vom Penispumpen kommen? Hab den Arzt nicht gefragt, war mir zu peinlich, das mit dem Pumpen zuzugeben.
Bin echt verzweifelt – wäre nett wenn Sie mir helfen könnten.
Bernhard (39)

Hallo Bernhard,
ich hoffe, Sie haben die Pumpen weggeworfen!
Ich bin keine Ärztin, aber ich halte es für gut möglich, dass Ihr Problem von einer zu häufigen und unsachgemäßen Anwendung der Pumpen kommt.
Um eine Besserung zu bewirken, sollten Sie die Pumpen AB SOFORT GÄNZLICH weglassen!!
Und es gibt eine sehr effektive Methode, die auch noch kostenlos ist: Beckenboden-Training. Ums genau zu sagen, wird die Muskulatur zwischen den Beinen trainiert, die nicht nur dazu dient, Urin zurückzuhalten, sondern auch dazu beiträgt, das die Verschlussfunktion zu den Penis-Schwellkörpern besser funktioniert.
Das Training hilft nachgewiesenermaßen bei Erektionsschwäche, aber nur, wenn man es auch wirklich gewissenhaft, TÄGLICH und mindestens zwei Monate lang betreibt.
Es gibt Bücher dazu, die sehr gute Anleitungen liefern. Schauen Sie mal im Buchhandel unter dem Stichwort “Beckenboden”, da werden Sie gleich mehrere Vorschläge finden. Besorgen Sie sich zwei davon, die Ihnen nützlich erscheinen, und trainieren Sie! Auch mein Buch “Sex für Faule und Gestresste” enthält eine Anleitung, plus ausführliche Infos über Erektionsprobleme, Potenzstärkung und Penisringe (Info siehe unten). Das Training ist übrigens gar nicht aufwändig, Sie können das meiste davon nebenbei machen, z.B. beim Fernsehen oder Autofahren.
Bis es greift, rate ich Ihnen, weiterhin den Penisring zu verwenden bzw. sich mal noch ein paar andere Penisringe zu besorgen (im Erotikhandel), die nicht ganz so eng sitzen, und sie auszuprobieren – damit sich Ihr Penis allmählich wieder “abgewöhnen” kann, die Dinger zu brauchen.
Übrigens: Die meisten Frauen finden kleine Eier schöner als große. Für guten Sex braucht man die ohnehin nicht.

Hier auf meiner Webseite gibt es sehr viele Infos und Tipps zu Ihren Themen, bitte schauen Sie mal in die Rubrik »Erektion & Erguss« und in die Rubrik »Penis und so«. Ganz unten bei den “Verwandten Beiträgen” hab ich Ihnen schon mal ne Auswahl eingefügt.

Herzlichst
Beatrice Poschenrieder
„Sex
 
In diesem Buch gibt es jede Menge praktische Tipps, Anleitungen und Hintergrund-Infos, damit´s im Sexleben besser flutscht.

Kaufen oder Details erfahren: Sex für Faule und Gestresste: So holen Sie mehr aus Ihrem Liebesleben – mit weniger Aufwand!

Nach oben scrollen