Mein Freund kommt nur einmal, Hilfe! NEUE ANTWORT

Hallo Beatrice!
Ich weiß gar nicht so recht, wie ich anfangen soll, aber es ist folgendes: Ich bin mit meinem Freund (ebenso wie ich 36) seit einem halben Jahr zusammen, es ist im Großen und Ganzen eine recht schöne Beziehung und auch im Bett ist es für mich so schön wie noch nie zuvor. Doch wir hatten schon öfter das Problem, dass er einmal kommt und dann nicht mehr, auch wenn wir zwei, drei Stunden Pause dazwischen haben oder uns lange anfassen: Es passiert nichts, er kommt nicht. Das belastet mich sehr, da ich denke, ich befriedige ihn nicht genug. Deshalb kam es auch schon zum Streit. Kannst du mir da helfen?
Danke dir, Heike (36)

Hallo Heike,
ich hätte da eine Rückfrage:
Wenn ihr Sex habt und er ist schon mal gekommen und ihr macht Pause und startet nochmal neu mit der Sex-Action: Ist es dann nur so, dass er nicht ein zweites Mal kommen kann, oder hat er dann auch Erektionsprobleme?
Liebe Grüße, Beatrice

Liebe Beatrice,
es ist meist nur so, dass er nicht nochmal kommen kann, also eine Erektion bekommt er schon, wenn die Pause nicht zu kurz war.
LG, Heike

Liebe Heike,
ich bin immer wieder erstaunt, mit welchem Leistungsdenken die Deutschen an Sex rangehen und wie sie ihn sich damit vermiesen. Speziell die Männer, aber auch die Frauen. Sorry, dass ich das mal so frank und frei sage.
Auf der einen Seite sagst du „auch im Bett ist es für mich so schön wie noch nie zuvor“, auf der andern Seite machst du dir einen Riesen Kopf, warum er nur einmal kommt, kriegst Komplexe darüber und lässt es sogar zum Streit kommen. Ey, warum genießt du es nicht einfach, dass du den besten Sex deines Lebens hast??!!
Also hier für euch beide zum Mitschreiben und übers Bett hängen:
ES GIBT SEHR VIELE MÄNNER (UND AUCH FRAUEN!), DIE NUR EINMAL PRO NACHT / PRO TAG KOMMEN KÖNNEN, UND DAS LIEGT VÖLLIG IM BEREICH DES NORMALEN.

Warum machst du denn ein Problem daraus, dass er nicht nochmal ejakulieren kann?? Denn eine Erektion bekommt er im zweiten Anlauf ja durchaus und ihr könnt dann ein zweites (drittes, viertes…) Mal Sex haben. Wo soll denn sein Körper so viel Ejakulat hernehmen? Betrachtest du sein Kommen inklusive Ejakulation als Beweis deiner weiblichen Anziehung, und wenn es fehlt, spürst du Komplexe, oder was ist es, was dich da so stört? Oder machst du dir Sorgen, dass er unbefriedigt bleibt und es dir ankreidet und dich irgendwann deswegen verlässt?
Was auch immer es ist: Hör auf, dich deswegen verrückt zu machen. Entspann dich, genieß den Sex mit ihm und lies mein Buch “Sexbewusstsein: So finden Sie erotische Erfüllung“, das wird dir noch mehr helfen, dich im Bett zu entspannen.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder