Wie kann ich ihn oral befriedigen?

Hallo Beatrice!
Ich denke du wirst die Frage schon oft gehört haben, aber eine direkte Antwort hab ich in keiner Rubrik gesehen. Meine Frage ist, wie ich einen Mann “richtig” oral befriedige! Ich habe es zwar schon öfter gemacht, aber bis jetzt ist mein Freund noch nie richtig zum Orgasmus gekommen. Ich würde ihn gerne mal so richtig gut befriedigen. Aber wie?
Das Problem belastet mich jedes Mal wieder, weil ich einfach Angst habe, wieder was falsch zu machen. Wie genau muss ich es denn machen? Mit meiner Zunge an seinem Penis spielen? Leicht oder fester saugen? Seine Hoden lecken? Und was ist bzw. wo befindet sich das Bändchen?
Bitte erkläre es mir genau! Ich würde ihm nämlich gerne mal wieder einen “blasen”, ohne die ganze Zeit drüber nachzudenken, wie und was ich als nächstes machen muss!
DANKE schon mal im Voraus!!!
Selina (30)

Hi Selina,
darüber gibt´s schon was auf meinen Seiten, und zwar in den Sex FAQ die beiden Briefe
Fellatio für Anfängerinnen” und
Fellatio für Fortgeschrittene“.
Anscheinend finden das viele Mädels nicht, weil sie den Begriff “Fellatio” nicht kennen; das ist eine vornehme Umschreibung für´s Blasen. Ich glaub, ich schreib da jetzt mal die Worte “Blasen” und “Blow Job Tricks” dazu.
Ob du leichter oder fester saugen sollst und auch die Hoden miteinbeziehen sollst, hängt völlig von den Vorlieben deines Freundes ab – da gibt es große Unterschiede. Mein Tipp: Sanft anfangen, dann allmählich die Intensität steigern, und immer darauf achten, wie er reagiert. Seine Körpersprache wird dir verraten, was er mag.
Was und wo ist das Bändchen (auch “Frenulum” genannt)? Nehmen wir an, dein Freund steht mit erigiertem Penis vor dir. Dann ist das Bändchen an der Unterseite seines Penis, und zwar dort, wo die Eichel in den Penisschaft übergeht. Es sieht aus wie ein kleiner Strang und verbindet den Schniedel mit der Vorhaut. Falls dein Freund beschnitten ist, wird er vom Bändchen bestenfalls noch Reste haben – trotzdem ist dieser Bereich besonders sensibel und sehr dankbar für zarte Zärtlichkeiten.
Aber abgesehen von diesen ganzen Anweisungen: Hast du deinen Freund überhaupt schon mal gefragt, ob er überhaupt kommen will? Es gibt nämlich etliche Männer, die sich zwar gern oral verwöhnen lassen, aber nicht in den Mund der Frau kommen wollen. Ein Freund von mir zum Beispiel mag das nicht mehr, seit seine Partnerin sich mal davon übergeben musste, und ein anderer sagt, er fände es viel schöner, das “Finale” in der Scheide seiner Freundin zu haben und sie dabei ganz nah bei sich zu spüren und zu sehen.
Viel Spaß
Beatrice Poschenrieder