Analverkehr: Es drückt und blutet

Hallo Beatrice,
es geht um Analverkehr… Mein Freund und ich sind jetzt seit 20 Monaten zusammen und haben bisher schon 5-6 mal Analsex gehabt, was mir und ihm sehr gefallen hat, aber ist es denn normal, dass es trotzdem immer etwas weh tut?
Naja, was heißt weh tun… es ist eher so ein Drücken, als ob man grade “groß muss”… obwohl wir auch immer Gleitgel benutzen.
Wir haben auch schon Stellungen gefunden, wo es nicht ganz so drückt, aber es drückt halt trotzdem, und ich möchte nicht darauf verzichten, weil es mich ziemlich anmacht.
Und dreimal kam es auch vor, dass es danach etwas geblutet hat – zwar nur kurz und ein wenig, trotzdem denke ich, dass es nicht normal ist, oder?
Freue mich bald von dir zu hören bzw zu lesen
Susan (24)

Hi Susan,
das unangenehme Gefühl, „als ob man mal groß muss“, ist normal – immerhin ist der Anus nicht für Sex vorgesehen, sondern für die Ausscheidung. Deswegen sind da ganz viele Nerven drin, die vor allem signalisieren sollen, ob das, was im Darm ist, fest, flüssig oder gasförmig ist und wie man dementsprechend seinen Schließmuskel betätigen soll, um es rauszulassen oder auch nicht. Von daher: Wenn du auf Analverkehr nicht verzichten kannst, musst du das Gefühl wohl mit akzeptieren.
Übrigens gibt es Gleitmittel, die extra für diesen Zweck gemacht sind und leicht betäubende Substanzen enthalten, vielleicht testet ihr sowas einfach mal.

Was mich bei dir mehr beunruhigt als das drückende Gefühl, ist das Bluten. Das sollte nicht sein. Es ist ein Zeichen dafür, dass ihr zu wenig Gleitmittel (oder das falsche?) benutzt oder zu heftig vorgeht. Macht vorsichtiger und langsamer! Die Schleimhaut im Rektum ist extrem empfindlich! Und sobald es blutet, solltet ihr aufhören. Möglicherweise hast du da auch vergrößerte Hämorrhoidal-Polster – das sind die Polster, die zusammen mit dem Schließmuskel für einen sicheren Verschluss da hinten sorgen. Du solltest mal zum Facharzt (Gastro-Enterologen) gehen, so unangenehm das auch ist.

Bitte lest beide unbedingt auch folgenden Brief:
Ist der Anus nicht zu eng für Sex? Wie kann man das vorbereiten?

Ganz unten bei “Verwandte Beiträge” mach ich dir noch ein paar Texte zu dem Thema rein.

Herzlichst, Beatrice Poschenrieder