Frag Beatrice

Wie stimuliere ich die Brustwarzen einer Frau? Meine reagiert nicht drauf

Hallo Beatrice,
ich möchte wissen oder besser was soll ich machen. Wenn ich mit die Brust Warzen meiner Frau spiele oder sie da rein zwicke, zeigt sie überhaupt keine Erregung, auch beim Geschlechtsverkehr ist sie kalt, sie ist schwer zu befriedigen… Bei ihre Schwester braucht mann nur die Brustwarze in Mund nehmen und sie hat schon ein Orgasmus.
Was soll ich machen oder was mache ich falsch?
Gruß Karl

Hallo Karl,
leider haben Sie auf meine Rückfragen nicht reagiert. Deshalb antworte ich eben ohne.
Wissen Sie das mit der Schwester aus eigener Erfahrung? Dann würde es mich nicht wundern, dass Ihre Frau kalt reagiert.
Und wenn Sie versuchen, das Patentrezept, das vielleicht bei der einen Frau funktioniert, einfach auf eine andere zu übertragen, wundert´s mich auch nicht, dass Ihre Frau nicht auftaut. Sie werden das nicht gerne hören, aber Ihr Schreiben legt nahe, dass es Sie herzlich wenig interessiert, die wahren Bedürfnisse Ihrer Frau zu erkunden. Falls es so ist, dass Sie ein wenig an ihren Brustwarzen und eventuell noch sonstwo herumschrauben (wo´s eben bei anderen Frauen mal funktioniert hat) und erwarten, dass Ihre Gattin bei so wenig Zuwendung losgeht wie eine Rakete, dann wäre das eine logische Erklärung, warum sie beim Sex “kalt” und für Sie schwer zu befriedigen ist. Nun, die wenigsten Frauen sind mit so wenig zufrieden wie Ihre Schwägerin.
Und die Nippel zwicken, das sollten Sie ganz lassen, denn erstens mögen das eh nur wenige Frauen, zweitens, eine unerregte Frau schon mal gar nicht.

Was Sie nun im Bett mit Ihrer Frau machen sollen, kann ich Ihnen nicht genau sagen, da ich dazu nähere Infos bräuchte. Ich hatte Ihnen in meiner ersten Antwort ja folgende Fragen gestellt: War sie schon immer schwer zu befriedigen? Falls nein: Was hat sich geändert? Wie ist Ihre Beziehung im allgemeinen? Lieben Sie beide sich (noch)? Sind Sie oft zärtlich miteinander? Gibt es etwas, was Ihrer Frau beim Sex gefällt? Was braucht sie, um erregt und überhaupt in Stimmung für Sex zu kommen? Haben Sie sie das schon öfter gefragt, und zwar liebevoll?
Obschon Sie nicht geantwortet haben: Dies sind die Kernfragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, um das Problem mit Ihrer Frau anzugehen. Ich hoffe von Herzen, dass sie es Ihnen wert ist – denn sonst tut sie mir ziemlich leid. Und bitte schauen Sie dazu meine Videoserie bei Youtube über den Orgasmus der Frau und weibliche Erregung – unten ist schon mal Teil 2, darin spreche ich auch darüber, dass ein “Kurzprogramm” für die meisten Frauen nicht ausreicht.
Es grüßt
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen