Wie lange dauert´s, bis in ihrem Körper keine Spuren meines Vorgängers mehr sind?

Hallo Beatrice,
meine neue Freundin möchte gerne Sex haben. Ich kann das leider nicht, da ich verschiedene Gedanken habe, die mich daran hindern… Sie war bis vor noch nicht allzu langer Zeit in einer anderen Beziehung (bis vor gut einem Monat) und ich habe halt Hemmungen, weil ich denke, dass noch irgendwas von ihren Ex-Freund in ihr ist, Spuren von ihm, also vor allem sein Sperma. Ich weiß selber, dass dieser Gedanke an sich total absurd ist. Trotzdem würde ich gerne eine fachmännische Aussage erhalten. Das ist es, was mich total blockiert… Ich kann sie dann teilweise nicht mal anfassen, oder wenn es ganz schlimm ist, sie auch nur ansehen, mit ihr reden.
Würde jetzt gern von dir gerne erfahren, wie lange der Körper braucht, um alle Spuren des letzten Geschlechtsverkehrs verschwinden zu lassen, restlos.
Ein Dankeschön schon mal im voraus und mit freundlichen Grüßen
Maurice (22)

Ist das Sperma meines Vorgängers / ihres Ex noch in ihr drin?

Bei dem Gedanken, dass ihr Ex mit ihr Sex hatte, kann ich sie nicht mal anfassen…

Hi Maurice,
wie lange der Körper braucht, um alle Spuren des letzten Geschlechtsverkehrs verschwinden zu lassen, restlos?
Also falls die Frau nicht schwanger ist und falls sie täglich duscht… Dann braucht ihr Körper schätzungsweise 2 -3, maximal ca. 4 Tage. Weil nämlich die Scheide eine Selbstreinigungsfunktion hat. Sie ist unablässig dabei, Zellen auszutauschen und abzustoßen, wie auch alles, was da nicht hineingehört. Die Schleimhaut, mit der die Vagina innen bedeckt ist, ist ja nicht nur von Haus aus ein feuchtes, sehr lebendiges Gewebe, sondern sie ist auch noch von „gesunden“ Bakterien besiedelt, die es mit Eindringlingen aufnehmen und ihnen den Garaus machen. Und dazu gehört auch eine Fremdsubstanz wie Sperma.
In der Periode geht es vermutlich noch schneller (also 1 – 3 Tage), weil das Periodenblut einiges ausschwemmt und weil die meisten Frauen Tampons benutzen.

Abgesehen davon, scheinen mir deine Gedankengänge reichlich neurotisch!
Vor allem das hier: „Ich kann dann teilweise sie nicht mal anfassen, oder wenn es ganz schlimm ist, sie auch nur ansehen, mit ihr reden…“
Ach du meine Güte! Dir ist schon klar, dass das merkwürdig ist, oder? Ich vermute, dass du auch sehr zu Eifersucht und Misstrauen neigst, nicht? Mach dir klar, dass hinter diesen neurotischen Gedankengängen und der zugehörigen Blockade starke unbewusste Ängste stecken.
Falls dir daran liegt, funktionierende Beziehungen hinzukriegen, wäre es gut, wenn du einfach mal ein Probegespräch mit einem Therapeuten machen würdest, der sich mit Sexualtherapie auskennt.

Psychotherapie-Informations-Dienst: Dieser Service des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen hilft bei der Suche nach dem/der richtigen Therapeuten/in und der geeigneten Therapieform.
Die Webseite findest du unter www.psychotherapiesuche.de
Liebe Grüße
Beatrice Poschenrieder
„Sexbewusstsein“

Wieso tickt man sexuell so wie man tickt, was hat das mit der Psyche zu tun? Woher kommen Blockaden und Hemmungen? Warum kann jemand sich sexuell nicht so frei geben wie andere? Solche Fragen und viele mehr erklärt dieser Ratgeber und bietet Lösungswege..

Buch kaufen oder mehr Infos: Sexbewusstsein: So finden Sie erotische Erfüllung

Hier das Youtube-Video zum Buch: https://www.youtube.com/watch?v=eYmaeS3O1mQ