Wie kann ich sie lecken, wenn sie steht?

Hallo Beatrice!
Ich bin mit meiner Freundin jetzt seit 3 Monaten zusammen, wir haben wirklich guten Sex. Normalerweise im Bett, aber in den letzten Wochen haben wir auch mal ganz spontan und unvorbereitet Sex in der Küche oder im Bad gehabt. Da das dann meistens im Stehen geht, hat sie mir immer per Hand einen runter geholt. Nicht dass ich sie nicht befriedigen möchte, aber in den Situationen war ich mir ein wenig unsicher, wie ich das anstellen kann.
Zur Info: Wir haben Sex zusammen mit der einzigen Einschränkung, dass wir eben (noch) keinen Geschlechtsverkehr wollen. Wollen wir uns eben noch ein wenig aufheben. Aber Oralverkehr oder mit der Hand “gönnen wir uns” – eben alles, wo ich nicht mit dem Penis in ihre Scheide eindringe.

Jetzt ist meine ehrliche Frage – wie kann ich sie auf diese Weise im Stehen befriedigen? Ich meine, wenn sie steht (oder meinetwegen auch auf dem Tisch sitzt), aber für sie keinesfalls die Gelegenheit besteht, sich hinzulegen? Für sie ist es ja viel einfacher – oder? Ich meine, beim Mann kommt man im Stehen ja auch viel leichter an sein bestes Stück, bei der Frau ist das ganze dann doch viel versteckter.
Wäre echt froh, wenn Du mir ganz konkret weiterhelfen könntest mit Vorschlägen, Techniken, etc.
Ich werd sie auch mal selbst fragen, aber vielleicht bekomme ich bei Dir ja den einen oder anderen guten Tipp, mit dem ich sie überraschen kann 😉
Vielen Dank, Dan (25)

Ich will sie oral verwöhnen und lecken, wenn sie steht und ich sitze

Ich finde es sehr sexy, wenn sie nackt vor mir steht und ich ihre Muschi auf Kopfhöhe habe…

Hi Dan,
wo leckst du sie denn??? In der Scheide?? Normalerweise findet das Lecken ja nicht in oder an der Scheide statt, sondern weiter vorn am Kitzler. Und der ist auch zu erreichen, wenn sie steht, es sei denn, sie hat deutliches Übergewicht oder einen sehr fleischigen Venushügel oder undurchdringliches Schamhaar. Alle drei Hindernisse kannst du aber auch versuchen, mit von Hand nach oben zu drücken. Du kannst auch die großen Schamlippen mit einer oder beiden Händen etwas nach oben und auseinander ziehen.
Im Übrigen kann sie ja auch etwas breitbeiniger stehen oder ein Bein auf einem Stuhl abstellen. Apropos Stuhl: Am bequemsten für euch beide ist, wenn du sitzt und sie steht vor dir und stellt einen Fuß hinter dir auf den Stuhl (falls da kein Platz mehr ist, musst du ein wenig zur Seite rutschen). Für mehr Halt kann sie eine Hand auf deinen Kopf oder die Lehne legen.
Übrigens, kennst du schon folgende Briefe?
• “Leckt man beim Oralsex am Kitzler oder in der Scheide?
• “Sie will noch Jungfrau bleiben, aber sehr gern wissen, wie sich Verkehr anfühlt

Noch mehr Ideen und Anleitungen (z.B. G-Punkt-Gipfel per Hand) liefert mein Buch “Sex für Faule und Gestresste: So holen Sie mehr aus Ihrem Liebesleben – mit weniger Aufwand!“.
Viel Spaß
Beatrice Poschenrieder