Warum will meine Freundin nicht im Schlaf verwöhnt werden?

Hallo Beatrice,
In deinen SEX FAQ habe ich den Brief “Was für ein Vorspiel erwarten Frauen?” gelesen. Dazu habe ich jetzt noch eine Frage. Ich habe schon einige Beziehungen hinter mich gebracht, die kürzeste war drei Monate und die längste 9 Jahre. Mit meiner derzeitigen Beziehung habe ich fogendes Problem:
Ich streichle sie im Tiefschlaf, sie wird dabei auch sehr feucht und bewegt sich rythmisch. Aber auf einmal wird sie wach und sagt dann „Nein“ oder „es reicht“. In meinen vorherigen Beziehungen habe ich sowas selten gemacht. Wenn ich es aber gemacht habe, war “Nein” oder “es reicht” nicht die Antwort auf mein Tun.
Ich habe auch schon mit ihr darüber geredet, wobei sie mir ganz klar sagte, davon wisse sie nichts.
Wenn mich jemand im Tiefschlaf streichelt, sage ich bestimmt auch nicht nein, da das Gefühl viel zu schön ist. Woran könnte es liegen?
Franco (31)

Hi Franco,
da kann ich nur spekulieren. Mir fallen folgende Denkansätze ein:
1) Sie fühlt sich überrumpelt.
2) Sie will Sex mit dir lieber im Wachzustand erleben und voll genießen.
3) Vielleicht hat jemand in ihrer Kindheit oder Jugend mal bei ihr einen “sexuellen Übergriff” im Schlaf gemacht, der das nicht sollte, z.B. Vater, Bruder, Onkel, und ihr Unterbewusstsein erinnert sich dran (und das Bewusstsein nicht, weil sie´s komplett verdrängt hat).

Mein Tipp: Lass es lieber, denn es scheint gewisse Ängste oder Abwehr bei ihr hervorzurufen. Verleg deine Bemühungen lieber auf den Wachzustand, da hat sie mehr davon und du wahrscheinlich dann auch.
Herzliche Grüße,
Beatrice Poschenrieder