Männerstrip: Wie kann ich möglichst gut für sie strippen?

Hallo Beatrice!
Meine Freundin strippt öfters für mich, und ich würde das auch mal gerne für sie machen, aber ich weiß einfach nicht, wie. Könntest du mir sagen, wie man einen möglichst guten Männerstrip macht? Oder vielleicht hast du auch einfach ein paar gute Tipps?
Danke sehr im voraus,
Lars (24)

„Ich

Hi Lars!
Ehrlich gesagt, da bin ich ein bisschen überfragt. Für mich hat noch nie einer gestrippt, und ich glaube, ich würde es auch ein bisschen albern finden. Mir gefällt´s besser, wenn ein Mann es versteht, eine Frau auszuziehen. Falls du´s trotzdem versuchen willst:

1) Tu´s bei sehr gedämpftem Licht, damit es sie nicht so irritiert, falls auf deinem Gesicht ein betretenes Grinsen erscheinen sollte.

2) Leg lieber nicht so eine typische Stripmusik auf, zu der du dann gewollt laszive Bewegungen machst – beides kann schnell peinlich werden, es sei denn, du schaffst es, es mit Witz und Humor darzustellen. Auch hektische Bewegungen zu schneller Musik sind in der Regel nicht grade erotisch. Am besten gar keine Musik (denn das wirkt schnell so inszeniert) oder nur leise, langsame, wie ihr sie vielleicht auch zum Sex laufen habt.

3) Zieh die Socken unbedingt VOR der Hose aus oder starte am besten barfuß.

4) Entblöße auch deinen Oberkörper komplett, bevor du die Hose ablegst, denn zum Beispiel ein Mann in einem langen weiten Hemd, wo unten ein paar bestrumpfte Spargelbeine rausschauen, ist nicht unbedingt sexy.

5) Wähle nur Kleidungsstücke, die leicht auszuziehen sind; ein Jeans- oder Hemdenknopf, der sich gegen das Öffnen sperrt, kann deine ganze Show ruinieren.

Herzlichst, Beatrice Poschenrieder