Wollen Frauen, dass man in ihnen ejakuliert oder lieber außerhalb?

Hallo Beatrice!
Hab schon bei dir in der Sexberatung gestöbert und einiges zu meiner Frage gefunden, aber nicht hundertprozentig. Meine Frage lautet:
Wie haben es die Frauen bei der Ejakulation am liebsten?
Dass man(n) in ihnen kommt und dann wieder alles rausläuft, ihn kurz vorher rauszieht und auf den Bauch spritzt, es mit einem Taschentuch auffängt oder noch andere mir unbekannte Wege? Außerdem ist es ja irgendwie blöd, nach einem schönen Akt einfach aufzustehen und zu sagen, „So, ich muss da mal was wegtragen“ (gilt für die Frau wie auch für den Mann) oder kurz vorher zu stoppen um nach einen Taschentuch zu greifen (ebenfalls blöd zu sagen, „ähhh, stopp ich brauch ein Taschentuch“).
Im Moment interessiert mich deine Antwort besonders, nämlich in Bezug auf eine neue Beziehung und man sich nun endlich so nah gekommen ist, dass man es auch mal im Bett probieren will. In der Regel sollte die erste Nacht doch was ganz Besonderes sein. Was ist also in der ersten Nacht die beste Lösung? Soll ich in ihr, auf ihr oder im Taschentuch kommen? (Die Kondom-Variante ist für mich keine zufriedenstellende Antwort.) Ganz wichtig ist dabei der Aspekt, dass es sich um die erste Nacht handelt und man den Partner einfach nur sexuell kennenlernen will. Man fragt nicht, „ist es dir nun im Taschentuch angenehm oder darf ich in dir kommen und dann kleckert alles raus?“
Gerade deine Meinung als Frau ist mir sehr wichtig, denn ich möchte ihr die erste Nacht so angenehm wie möglich gestalten, aber was ist für euch das Angenehmste?
Andreas (25)

Hi Andreas,
die Variante, ihr auf den Bauch oder sonstwohin zu ejakulieren, geht nur, wenn die Frau dir ausdrücklich gesagt hat, dass sie das mag bzw. will – für die Mehrzahl der Frauen ist das nicht so der Hit. Das mit dem Taschentuch ist Quatsch. Eine Frau kann verhindern, dass es aus ihr rausläuft, indem sie die Scheide zusammenkneift und aufs Klo geht. Die meisten Frauen finden es am besten, wenn der Mann in ihnen kommt – und wenn es ein neuer Partner ist, finden Frauen es zusätzlich am besten, wenn er auch ein Kondom trägt. Denn Frauen mögen verantwortungsvolle und gesundheitsbewusste Männer!
Sorry dass ich dich dran erinnern muss: Bei neuen ungetesteten Partnern ist Kondom Pflicht!!! Nicht nur weil du dir was holen kannst, sondern weil du auch Überträger sein kannst. Und es gibt ja nicht nur HIV – sondern auch Pilze, Bakterien, Feigwarzen, Herpes usw. Zudem nimmt ja nur jede zweite Frau die Pille – wie verhütest du bei den anderen? Gar nicht??
Das Gute am Kondom ist außerdem, dass sie nach dem Sex weder die Scheide zusammenklemmen noch aufs Klo gehen muss, sondern du ziehst einfach das Gummi ab, machst oben einen Knoten rein, wirfst es elegant in die Ecke und wendest dich wieder zärtlich deiner neuen Flamme zu. DAS ist die optimale – angenehmste – Lösung.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder
„Bester

Wie macht man eine Frau sehr erregt und sexuell glücklich? Was macht einen wirklich guten Liebhaber aus? Was gilt es bei einer anspruchsvollen Frau im Bett zu beachten? Diese und viele weitere Fragen beantwortet mein Sexratgeber für Männer.

Buch kaufen oder mehr Infos: Der beste Sex aller Zeiten. Eine Expertin verrät, wie Sie jede Frau glücklich machen