Er ist sehr dominant – kann ich ihm vertrauen?

Liebe Beatrice,
ich habe vor einem Monat einen 47jährigen Mann kennen gelernt. Er ist sehr domimant und lässt mich meinen Kopf anstrengen, was mir sehr gefällt. Er ist unheimlich zärtlich, verlangt aber auch ziemlich viel von mir. Ich muss immer gleich antworten, genaue Fragen stellen, muss für ihn immer bereit sein. Gehe nur schlafen, wenn ich gefragt habe, so wie auch auf Toilette. Er ist aber dabei unheimlich zärtlich und immer auf mein Wohl bedacht. In einer Woche habe ich die Möglichkeit, bei ihm zu schlafen. Ist der Sex mit so einem Mann gefährlich, oder kann ich ihm vertrauen? Jedenfalls redet er von Dingen, die ich noch nicht gemacht habe und sagt aber gleich, dass ich ihm vertrauen kann! Kann ich das? Denn er wird mich fesseln und mir gefällt dieser Gedanke sehr.
Susanne (44)

„Fesselspiele,

Liebe Susanne,
tja, ich bin nicht in der Szene und kann dir deshalb nur allgemeine Dinge raten, also ein paar ganz grundsätzliche Sachen:
1) Hör unbedingt auf deine innere Stimme. Wenn die dir auch nur ganz leise sagt, dass du dich lieber vorsehen solltest, dann tu´s.
2) Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob du dem Mann vertrauen kannst, dann lern ihn, bevor du zu ihm gehst und Sexspielchen mit ihm machst, besser kennen. Nimm dir wirklich so viel Zeit, wie du brauchst, lass dich nicht drängen. Und frag ihn, was genau er mit dir vorhat. Lieber vorher ein wenig vom Kitzel nehmen als nachher verletzt oder vergewaltigt werden.
3) Von Fesselspielen mit jemandem, den du noch kaum kennst, und dann auch noch in dessen Wohnung, rate ich eher ab, selbst wenn der Reiz noch so groß ist. Sich wehrlos einem quasi Unbekannten auszuliefern, der dazu noch so dominant ist, also das kann arg nach hinten losgehen… Was, wenn er deine Wehrlosigkeit für Praktiken nutzt, die dir widerstreben oder weh tun?
Bevor du für so etwas zu ihm gehst, solltest du ihn nicht nur noch besser kennenlernen, sondern auch seine persönlichen Daten kennen. Wie heißt er mit vollem Namen, wie ist seine Adresse, wann hat er Geburtstag? Gib diese Daten an eine Person deines Vertrauens, bevor du zu ihm gehst und dich ihm auslieferst.
4) Vor einer Sexsession, die in den SM-Bereich geht, sollte man ganz genaue Spielregeln absprechen, was erlaubt ist und was nicht, und auch ein Code-Wort, das „Sofort aufhören“ signalisiert. Natürlich musst du auch die absolute Gewissheit haben, dass dein Partner sich dran hält. Also fang erst mal vorsichtig und auf kleiner Stufe mit ihm an.
Bitte pass auf dich auf…
Beatrice Poschenrieder