Er will so selten!

Hallo Beatrice,
seit 1 1/2 Jahren bin ich nun mit meinem Freund zusammen und im Grunde sehr glücklich! Wir oder vielleicht auch nur ich haben allerdings massive Probleme in unserem Sexualleben. Er will so selten! Zu Anfang unserer Beziehung hatten wir ca. einmal in der Woche Sex (meist am Wochenende). Mittlerweile ist es so, dass wir seit 7 Wochen keinen Sex oder ähnliches hatten. Ich habe ihn schon mehrmals darauf angesprochen und er versichert mir auch immer, der sich auch mehr Sex wünschen würde und es auch vermisst, dass wir nicht häufiger Sex haben. Nur, es tut sich nichts.
Leider fällt es mir immer schwerer, das ganze nicht persönlich zu nehmen oder gar zu versuchen ihn zu verführen. Es treibt mir die Tränen in die Augen, wenn ich auch nur daran denke. Ich bin total verunsichert und traue mich überhaupt nichts mehr. Denke ständig daran, bloß nichts falsch zu machen. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie man einen Mann verführt. Er steht beim Sex darauf, dass ich mit ihm rede, doch das kann ich nicht, so oder so. Ob ich ihn nun anheizen soll oder einfach nur sagen, ob er schneller oder langsamer usw.: Mir fehlen die Worte, ich komme mir dann total albern vor und denke nur noch daran, was ich sagen könnte und wie ich es ausdrücken soll.
Als ich ihn mal fragte, wie ich ihn verführen soll, meinte er, ich solle es mal mit Worten versuchen. Ich kann das nicht. Das kann doch nicht alles sein, was ihm Lust bereitet. Wenn ich ihm einfach so nur mal am Hals rumknabbere, sagt er, ich solle aufhören, das würde ihn kitzeln.
Ich bin am Ende mit meinem Latein. So kann es nicht weitergehen. Ich bin nur noch gefrustet.
Liebe Grüße und herzlichen Dank
Ronja (25)

Mein Freund hat keine Lust auf mich, er will so selten!

Warum törnt es ihn nicht an, wenn ich ihn am Hals küsse und knabbere?


Hi Ronja,
ich hätt noch ein paar Rückfragen:
1) Wenn ihr dann mal Sex habt, geht dann die Initiative von ihm aus? Wenn ja, in welcher Form? Wenn nein, wie läuft es ab? Und war das schon immer so?
2) Mit welchen Mitteln hast du versucht, ihn zu verführen? (bitte alles aufzählen) Und was hat´s bewirkt?
3) Hast du je versucht, ihn rumzukriegen, indem du seinen Penis und drumherum stimuliert hast?
4) Welche Worte will er hören? Einfach nur irgendwelche, oder speziell obszöne, fiese Sachen?
Bis dann, Beatrice

Hallo Beatrice,
1) Wenn ich so drüber nachdenke, geht die Initiative nur selten und nur schwach von ihm aus. Wenn ja, dann war das meistens Sonntags nach dem Aufwachen, dass er mich zu sich rüber gezogen hat. Und ich blöde Kuh hab auch noch mitgemacht, weil ich schon froh war, dass überhaupt mal was von ihm kam.
2) Ich habe wochenlang mit einem Freund über das Thema Verführung geredet, sämtliche einschlägigen Bücher zu dem Thema gelesen. Halterlose Strümpfe oder auch mal kein Slip unter einem Kleid. Darauf kam teilweise gar keine Reaktion. Am Besten hat es eigentlich immer funktioniert, wenn wir in einer Disco waren. Dann haben wir miteinander getanzt und meistens ist es hinterher dann auch passiert.
3) Ja, hab ich auch schon. Hat ab und zu auch geklappt.
Er meinte nur irgendwann, das sein Körper nicht nur aus seinem “Schwanz” bestehen würde. Und überhaupt wäre das alles viel zu plump.
4) Er will wissen, ob es mir gefällt, und wie ich es haben möchte. Härter, tiefer, schneller – wie auch immer. Und dann auch noch andere Dinge, von denen ich nicht weiß, in welcher Obszönität er sie hören möchte.
Danke, Ronja

Hi Ronja,
da du diejenige bist, die in eurer Beziehung das Problem mit seiner Lustlosigkeit hat, musst eher du dich auf seine Sexualität einstellen, wenn du mehr davon willst.
Hast du je wirklich versucht, seine Vorlieben herauszufinden? Seine erogenen Zonen? Die Art, wie er berührt, gekost und stimuliert werden will?
Du darfst nicht davon ausgehen, dass das, was bei dir (oder auch an anderen Männern) funktioniert, ihn gleichermaßen anheizt. Am Hals rumknabbern oder zielstrebig an seine Familienjuwelen gehen oder heiße Wäsche, das ist halt nicht sein Ding.
Und warum sperrst du dich so gegen seine Lust an Worten? Sehr viele Leute reden im Bett und haben Lust daran, und dein Freund will ja noch nicht mal was Abartiges hören.
Es ist wirklich nichts dabei, beim Sex einfach mal ein bisschen zu plappern und frei heraus zu sagen, was einem grade durch den Kopf geht (wenn´s in Richtung Erotik geht), was einem gefällt und was man gern möchte. Versuch´s einfach mal – es wird im Laufe der Zeit immer einfacher und immer selbstverständlicher.
Anregungen findest du hier auf der Webseite in den Briefen
Dirty talk: Was für schweinische Sachen könnte ich ihm sagen?
Was wollen Frauen im Bett hören? Dirty Talk für weibliche Ohren

Ferner möchte ich dir zwei Bücher von mir ans Herz legen (kosten beide nicht viel), die jede Menge Infos zum Thema Lust und Lust-Machen enthalten, sowie tieferes Hintergrundwissen, woran es liegen kann, wenn es beim Paar-Sex hakt:
Sex für Faule und Gestresste: So holen Sie mehr aus Ihrem Liebesleben – mit weniger Aufwand!
Sexbewusstsein: So finden Sie erotische Erfüllung

Na denn – alles Liebe!
Beatrice Poschenrieder