Meine Mutter betrügt meinen Vater, soll ich es ihm sagen?

Hallo Beatrice!
Mein Problem quält mich bereits seit 14 Tagen, konnte bisher mit niemandem darüber reden, aber ich glaub, du bist genau die Richtige dafür. Es geht um meine Eltern. Meine Mutter (49) und mein Vater (59) sind bereits seit über 25 Jahren verheiratet. Mein Vater arbeitet tagsüber und meine Mutter ist Hausfrau.

Ich erwischte meine Mutter, die meinen Vater betrügt

Ich erwischte sie im Bett mit zwei fremden Männern!

Doch was ich vor 2 Wochen sah, schockierte mich total. Als ich unerwartet etwas früher nach Hause kam, um meine Mutter zu besuchen, erwischte ich sie bei ziemlich wilden und hemmungslosen Sexspielen mit 2 jungen Männern (sicher 20-25 Jahre jünger als sie) im Ehebett. Vor Schock erstarrt, blickte ich einige Momente durch den Türspalt, ohne dass ich mich zu erkennen gab. Ich war wie gelähmt. Meine Mutter ritt auf dem einen Mann, während es der andere ihr von hinten besorgte. Ihr schien es überaus Spaß zu machen. Sie schrie laut und benutzte Wörter, die ich gar nicht von ihr kannte.
Was soll ich nun tun? Dass zwischen meinen Eltern im Bett nicht mehr viel läuft, ist mir klar, aber dass meine Mutter meinen Vater so schamlos hintergeht, macht mich fertig. Soll ich sie darauf ansprechen oder soll ich mit meinem Vater darüber reden? Ich weiß es nicht. Ich möchte doch auch nicht die Ehe zerstören. Aber ich kann doch nicht tatenlos zusehen. Wer weiß wie lange das schon so geht!
Beatrice bitte hilf mir. Außerdem möchte ich dir ein großes Lob für deine Art der Beratung aussprechen. Weiter so!
Andrew (25)

Hi Andrew,
leider gehören Seitensprünge heute schon zur Normalität, vor allem bei Paaren, die schon lange zusammen sind. Wer weiß, was in der Ehe deiner Eltern los ist. Sehr viele, die schon so lange verheiratet sind, haben überhaupt keinen Sex mehr, nicht mal mehr Zärtlichkeit. Vielleicht hat dein Vater keine Lust mehr auf deine Mutter, vielleicht hat er Potenzstörungen, vielleicht hat auch er mit anderen Frauen geschlafen… Verurteile deine Mutter nicht vorschnell.
Dich schockiert, dass sie nicht nur fremdgeht, sondern auch noch wilde Sexphantasien dabei auslebt. Bei anderen würden wir so etwas eher akzeptieren, vielleicht sogar bewundern, aber grade bei den Eltern fällt es schwer, sie als Wesen zu sehen, die auch Gelüste und eine starke Sexualität haben können. Und gerade bei Frauen kommt das erst in „reiferen“ Jahren durch! Was, wenn der eigene Ehemann dann nicht mehr kann oder will?

Jetzt zu deiner eigentlichen Frage… Wenn dein Vater durch dich irgendwas davon erfährt, hast du´s mit deiner Mutter verdorben. Meiner Meinung nach ist es das Beste, wenn du erst mal mit ihr sprichst. Und zwar so, dass dein Vater auf keinen Fall was davon mitkriegt.
Sag ihr, was du beobachtet hast, und deine Gefühle dazu. Frag sie, warum sie mit anderen Männern schläft. Bitte sie, es dir zu erklären. Versuche, bei dem Gespräch nicht von vornherein moralisierend zu sein, sondern lege eher dar, dass dich das Ganze verwirrt.
Danach wirst du sicherlich besser wissen, wie du es einordnen sollst und ob es irgendwelchen Handlungsbedarf gibt.
Herzlichst, Beatrice Poschenrieder