Kann meine beste Freundin auch meine feste Freundin sein?

Hallo Beatrice!
Ich hätte da an dich als Partnerschaftsexpertin eine bestimmte Frage: Kann meine beste Freundin auch meine feste Freundin sein? oder gehe ich das Risiko ein, dass es hinterher nicht mehr meine beste Freundin ist, wenn wir uns wieder trennen???
Anonymer (22)

Lieber Anonymer,
das Risiko gehst du natürlich immer ein, auch wenn es vorher nicht deine beste Freundin gewesen ist. Andererseits: Wenn du in sie verliebt bist und sie in dich, was gäbe es da Schöneres, als eine Liebesbeziehung einzugehen? Ich finde, das Risiko ist es wert. Und die Erfahrung vieler solcher Beziehungen zeigt: Wenn zwei vorher die besten Freunde waren und dann eine Liebe draus wird, verläuft sowas meist harmonischer als wenn zwei Unbekannte zusammenkommen. Man kann besser reden und Unstimmigkeiten aus dem Weg räumen, einfach weil man sich gut versteht und auf einer Wellenlänge ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass man auch im Falle eines Scheiterns hinterher noch befreundet ist, ist hoch. Ich würde sagen: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Oder anders gesagt: Wenn man die Möglichkeit hat, aus etwas Gutem etwas noch Besseres zu machen, sollte man es auf jeden Fall versuchen!
Alles Gute,
Beatrice Poschenrieder