Frag Beatrice

Ich habe mich verliebt, aber kann sie nicht mehr finden!

Hi Beatrice!
Ich habe in einem Sprachkurs an der Uni eine ganz tolle Frau kennengelernt, mit der ich mich auch prächtig unterhalten habe. Zuerst hat es gar nicht so gefunkt zwischen uns beiden, doch so nach und nach fand ich sie immer attraktiver. Und jetzt kann ich sie nicht mehr finden! Sie ist wirklich ein wunderbarer Mensch und mittlerweile bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass sie meine absolute Traumfrau ist.
Das war vor einem Jahr. Leider habe ich sie nach dem Kurs nicht wiedergesehen und sie auch nicht sonstwo (Cafeteria, Mensa) getroffen, außer einmal sah ich sie da sitzen, aber mit einem anderen Mädchen zusammen. Und im Kurs war ich leider zu blöd, mich an sie heranzumachen, vielleicht aus Angst etwas falsch zu machen.
Dennoch, jede Frau, die ich jetzt sehe, vergleiche ich mehr oder weniger automatisch mit ihr, doch keine kommt an sie heran. Unsere Uni ist sehr groß, daher bezweifle ich, dass ich sie zufällig einfach so treffen werde, außerdem studiert sie etwas völlig anderes als ich.

Ich weiß nicht, was ich noch tun soll, sie geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf, Tag und Nacht denke ich an sie.
Leider kenne ich nicht ihren vollen Namen, sonst hätte ich schon im Internet nach ihr gesucht und ihr meine Liebe gestanden.

Ich weiß nicht mehr weiter, wie und wo soll ich noch nach ihr suchen? Oder sollte ich mir die Idee, sie jemals wiederzutreffen, aus dem Kopf schlagen und lieber anderen Mädels den Hof machen (die ich dann wohl doch nicht so lieben könnte wie sie)?
Ruben (22)

Einmal hab ich sie nach dem Kurs in der Cafeteria gesehen, aber da war sie nicht allein…

Hallo Ruben!
Ich finde, wenn man schon mal seine Traumfrau getroffen hat, kann man ruhig auch was dransetzen, um sie zu kriegen – dann hat man’s wenigstens versucht und ärgert sich später nicht schwarz.

Allerdings rate ich dir dringend, falls du sie wiedersehen oder im Internet finden solltest, ihr NICHT gleich deine Liebe zu gestehen.

Verabrede dich erst ein paar mal mit ihr, versuche zu erspüren, ob sie dir auch Gefühle von ähnlicher Intensität entgegenbringt. Sollte das (noch) nicht der Fall sein, geht ein Liebesgeständnis meist nach hinten los.

Also wie könntest du sie finden? Ein paar Ideen:

– Geh schleunigst zu dem Kursleiter dieses Sprachkurses und bitte ihn unter Vorgabe einer dringenden Sache, dass er in seinen Listen nachkuckt, ob er den Nachnamen, Emailadresse oder Telefonnummer dieses Mädels hat. Gib z.B. vor, sie suche eine Wohnung und du hättest das Passende, aber sie müsste schnell zuschlagen.

– Häng Zettel in der Uni auf, überlege dir dazu einen eher unverfänglichen (aber wichtigen) Grund, warum sie sich bei dir melden sollte – oder vielleicht nur, dass sie sich melden sollte… hm.

– Spiel Detektiv. Was weißt du von ihr? In welchem Stadtteil wohnt sie, in welche Lokale könnte sie gehen? Welche Interessen hat sie? Beispiel: Du weißt, dass sie an der Uni einen Tauchkurs belegt hat. Da kannst du mal hingehen und nach ihr forschen; den Tauchlehrer fragen usw. Oder: Mit welchen Leuten hast du sie an der Uni gesehen? Hast du da irgendjemanden mal wieder gesehen? Wenn ja, quatsch den-/diejenigen an.

Sei nicht schüchtern. Es braucht dir nicht peinlich zu sein, wenn andere mitkriegen, dass du nach ihr suchst.

Du kannst ja noch andere Gründe haben außer Gefühle. Und wenn schon…! Vielleicht lohnt sich der Einsatz ja.

Viel Glück
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen