Frag Beatrice

Mein Freund, sein Ex und ich, wir lieben uns alle drei!

Liebe Beatrice!
Ich hab ein riesiges Problem: Seit 4 Monaten bin ich jetzt mit meinem Freund (23) zusammen und er ist wirklich die große Liebe meines Lebens. Bisher war ich nur mit Männern zusammen, die ich vor allem körperlich geliebt habe, aber er scheint zusätzlich so etwas wie ein Seelenverwandter.
Vor einigen Wochen hat er mir seinen Ex (25) vorgestellt, mit dem er noch viel Kontakt hat und bestens auskommt. Das alles wäre an sich kein Problem, wenn dieser besagte Ex mich nicht bei der erstbesten Gelegenheit nach allen Regeln der Kunst verführt hätte. Und das Schlimmste ist: ich liebe beide –
und beide scheinen mich zu lieben!
Gestern hat mir mein Freund dann gebeichtet, dass auch er noch Gefühle für seinen Ex hat.
Was soll aus diesem Chaos werden? Ich hab wirklich keine Lust auf eine Dreierbeziehung, aber ich will auch keinen der beiden verlieren…
Bitte sag mir, wie ich das lösen kann.
Danke, Nick (21)

Mann Leute,
da kann ich nur sagen: Was macht ihr denn für einen Mist…?!
Ich krieg in letzter Zeit dauernd Briefe von Leuten, die mir erzählen, sie hätten die Liebe ihres Lebens gefunden, und gehen schwupps mit einem anderen ins Bett. Was soll das? Habt ihr eure Geschlechtsteile nicht unter Kontrolle? Machen die mit euch, was sie wollen?! Oder sabotiert ihr euer eigenes Glück, weil ihr im Grunde eures Herzens gar nicht glücklich sein wollt?!
Oh Mann, die allermeisten Leute wären so froh, wenn sie eine Beziehung mit der Person ihres Lebens hätten – da fällt einem doch nicht ein, mit einem andern zu schlafen! Also echt. Wie kann man sowas Wertvolles riskieren für eine Nummer mit einem anderen. Wenn man schon mal Lust auf nen andern hat, dann baut man ihn in seine Sexphantasien ein – aber tut´s doch nicht in der Realität, verdammt!
So, genug moralisiert.
Nun zu dir. Eine Dreierbeziehung funktioniert nicht! Vergiss es! Ich habe so viele Jahre Berufserfahrung, ich habe beruflich und privat so irre viele Menschen und Paare kennen gelernt – und niemanden, wo die Dreiecksbeziehung auf Dauer gut geht. Bitte lies dazu auch diesen Beitrag von mir: «Offene Beziehung, Polyamorie: Ist Monogamie einfach überholt?».

Wenn du die “Liebe deines Lebens” behalten willst (was ich dir schwer raten will), dann halt um Gottes willen die Klappe. Sag´s auch niemand anders, nimm den Seitensprung als Geheimnis mit in dein Grab. Rede mit dem Ex, mach ihm mit sehr freundlichen liebevollen Worten klar, dass du die Liebe deines Lebens gefunden hast und nicht verlieren willst. Bitte ihn um sein Verständnis. Und bitte ihn vor allem, nichts auszuplaudern, bei niemandem.

Du fügt hinzu:
“Gestern hat mir mein Freund dann gebeichtet, dass auch er noch Gefühle für seinen Ex hat.”
Rede mit ihm, frag ihn, was er mit diesen Gefühlen anfangen will. Ob eure Beziehung gefährdet ist. Mach ihm klar, dass du ihn willst, und zwar ganz und gar. Denk dir eine Menge aus, um euer Liebes- und Sexleben frisch und interessant zu halten. Dann ist auch der Drang zum Fremdgehen nicht so groß.
Alles Gute
Beatrice Poschenrieder

Mein Freund, sein Ex und ich, wir lieben uns alle drei!
Nach oben scrollen