Wie gewinne ich dieses stumme Mädchen für mich?

Hi Beatrice
ich will mich mit einer anfreunden, die nicht sprechen kann, aber sonst gut drauf ist. Nur, sie zögert oder will mir nicht vertrauen, was ja auch verständlich ist.
Was soll ich denn tun??
Danke, Daniele (23)

Hi Daniele!
Ich möchte dir ein paar Rückfragen stellen:
1) Du willst dich mit ihr “anfreunden” – heißt das, Freundschaft oder Beziehung?
2) Wie lang kennst du sie schon?
3) Wie oft seht ihr euch oder habt Kontakt? Und wie sieht der Kontakt aus, was macht ihr?
4) Wie reagiert sie auf dich?
5) Warum will sie dir nicht vertrauen?
6) Sie ist stumm, richtig? Wie verständigt ihr euch?
7) Wie alt ist sie?
8) Wohnt sie noch zu Hause?
Beatrice

Hi Beatrice,
zu 1) Wenn‘s ne gute Freundschaft wird, dann kann da ja vielleicht auch ne Beziehung draus werden.
zu 2) 2-3 Monate oder etwas länger.
zu 3) Gesehen leider noch gar nicht, weil, sie traut sich ja nicht. Haben uns übers Internet kennen gelernt, sie wollte mal zu mir kommen, aber sie kam leider immer noch nicht, bis jetzt konnte ich nur Mails mit ihr schreiben und damit hat sie´s auch nicht so. Sie braucht immer schon etwas länger, um diese zu beantworten.
zu 4) SEHR freundlich, halt so, als wenn jemand etwas von dem andern will.
zu 5) und 6) Ich denke mal das liegt daran, weil sie stumm ist, gerade deswegen will ich ja ihr Vertrauen gewinnen. Wenn ich das hab, dann ist sie bestimmt “offener” zu mir… Naja bis jetzt sinds‘s halt nur Emails.
zu 7) 19.
zu 8) Ja, aber ich kann´s mir nicht vorstellen, dass es daran liegt… (wenn du darauf hinaus willst, dass ich mal zu ihr gehn sollte, dann hätte sie bestimmt schon was geschrieben, oder???)
Danke dir, Daniele

Hi Daniele,
also: Stummheit ist de facto eine Behinderung, und sehr viele Menschen mit einem “Handycap” sind sehr schüchtern und zurückhaltend, weil man mit einer Behinderung leider oft als Außenseiter oder als “unnormal” betrachtet wird. Traurig, aber Tatsache. Deshalb sind solche Menschen sehr verletzlich, denn sie müssen immer eine Zurückweisung befürchten. Deshalb haben sie oft auch kein großes Selbstvertrauen. Deshalb haben sie auch Probleme, jemandem zu vertrauen, denn wenn man von demjenigen dann verletzt wird, tut es noch schlimmer weh.
Wenn dir viel an diesem Mädchen liegt, kann ich dir nur raten: Hab viel Geduld. Sei ganz behutsam mit ihr. Natürlich darfst du schon witzig und locker sein, aber tritt ihr nicht zu nahe. Bedräng sie nicht. Zudem solltest du sie ein wenig aufbauen. Stärke ihr Selbstvertrauen und zeig ihr, dass du sie toll findest. Mach ihr Komplimente, über ihre Intelligenz, ihre Art zu schreiben, vielleicht auch über ihr Äußeres, falls du ein Foto von ihr hast. Falls nicht, dann bitte sie um eines; schick du deines zuerst. Mach ihr keine Liebeserklärung, aber zeig ihr, dass dir an ihr liegt. Frag sie immer, wie‘s ihr geht, und wenn‘s ihr mal nicht so gut geht, dann hake nach und muntere sie auf.
Vielleicht magst du sie sogar fragen, was du tun kannst, um ihr Vertrauen zu gewinnen. Ich denke, in nächster Zeit kannst du auch mal vorsichtig vorfühlen, was sie davon halten würde, wenn ihr euch mal trefft. Wobei du es ganz ihr überlassen solltest, wie und wo sie das machen will. Zeig deine Bereitschaft, dich nach ihr zu richten.
Ich wünsch dir viel Glück!
Beatrice Poschenrieder