“Ich liebe dich” sagen fällt mir schwer!

Hallo Beatrice,
ich habe seit einigen Monaten einen Freund, den ich sehr liebe! Doch kann ich ihm dies nicht mitteilen! Ich habe ihm erst einmal gesagt, dass ich ihn liebe. Ich möchte es gerne etwas öfter sagen, aber kann es nicht! Wir führen eine sehr gute Beziehung, ich vertraue ihm vollkommen und ich weiß, dass er mich sehr liebt. Wenn er mir sagt, dass er mich liebt, dann werde ich verlegen und würde ihm dann gerne auch sagen, wie sehr ich ihn liebe, doch kann es nicht! Und zwar weil ich finde, es hört sich doof oder gekünstelt an bei mir.
Doch ich weiß, dass ich wirklich etwas für ihn empfinde, sehr viel sogar! Ich habe ansatzweise schon mit ihm darüber geredet, dass ich sowas etwas nicht sagen KANN und er zeigt großes Verständnis! Doch habe ich trotzdem Angst, dass er das irgendwann verliert und mich deswegen verlässt!
Warum kann ich ihm nicht sagen, dass ich ihn liebe? Und wie könnte ich das ändern??
Liebe Grüße, Diana (22)

Meine Liebeserklärung, mein Liebesgeständnis

Das ist meine Art zu sagen, “ich liebe dich”! (Foto ©: www.matches21.de)

Hi Diana,
entschuldige mal, aber der Gedanke, dass er dich verlässt, nur weil du ihm nicht dauernd „ich liebe dich“ sagst, ist völlig unrealistisch. Es gibt Paare, die sich das jahrelang kein einziges Mal sagen und trotzdem eine gute und stabile Beziehung führen.
Den meisten Deutschen fällt es nun mal schwer, die berühmten „Drei Worte“ auszusprechen, und das ist auch gut so. Wenn man dermaßen übertrieben mit „I love you“ wie viele Amerikaner oder mit „Te quiero“ wie die Latinos um sich schmeißt, wer soll das da noch für voll nehmen?!
Also wenn dein Schatz zu den Leuten gehört, die das dauernd sagen müssen, ist das sein Bier – und bedeutet nicht automatisch, dass du´s auch tun musst. Ich denke, es gibt doch tausend Anzeichen in deinem Verhalten und deinen Blicken, dass du tiefe Gefühle für ihn hast – und sowas zählt letztendlich viel mehr als Worte, die oft nur Schall und Rauch sind!
Außerdem seid ihr erst ein paar Monate zusammen. Es ist völlig normal und logisch, dass du da mit so großen Worten noch unsicher bist. Du solltest dir selbst die gleiche Geduld und das gleiche Verständnis entgegenbringen wie dein Freund. Das ist die beste Grundlage, dass “ich liebe dich” eines Tages ganz von selbst über deine Lippen kommt.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder