Sie küsst mich, übernachtet bei mir, aber sie küsste neulich auch ihren Ex!

Hi Beatrice,
ich habe vor 2 Wochen ein total nettes Mädchen kennen gelernt. Es hat schon anfangs etwas “geknistert”, also am ersten Tag bzw. beim ersten Date. Wir sind uns direkt etwas näher gekommen, haben uns geküsst usw. (kein Sex).
In der Zwischenzeit hat sie bei mir schon öfter geschlafen, wobei aber nichts Großartiges passiert ist (etwas Fummeln, Küssen). Dennoch hat sie mir eine Art Tiefschlag versetzt, als wir letztes Wochenende nach Hause gefahren sind. Ihr Ex, mit dem sie 6 Jahre zusammen war, war den ganzen Abend mit dabei. Mit ihm verstehe ich mich eigentlich ganz gut, da ich ihn schon ziemlich lange kenne, aber dennoch nie näheren Kontakt zu ihm hatte.
Wir sind an dem besagten Tag mit einer Fahrgemeinschaft zurückgefahren, und als ihr Ex aussteigen musste, hat sie ihn auf einmal geküsst – das wäre ja nicht das Ding gewesen, aber es war halt mit Zunge… Muss aber dazu sagen, dass wir alle ziemlich angetrunken waren.
Das war schon ziemlich krass, finde ich.
Na ja, hab dann mit ihr darüber gesprochen. Sie hat beteuert, dass mit ihrem Ex nie wieder was laufen wird, sie aber gute Freunde sind. Dazu muss man noch wissen, dass sie sich nicht scheut, mich vor ihm zu küssen – oder will sie mich nicht ins Ungewisse stürzen?
Da ich aber von Natur aus eifersüchtig und misstrauisch bin, habe ich das ganze nun mal ein bisschen beobachtet… der Ex ist nämlich oft dabei, wenn wir irgendwas machen. Mir kommt es so vor, als ob ihr das schon irgendwie Leid tat und ich denke, die Sache ist nun auch schon gegessen. Aber Restzweifel bestehen noch, da sie immer sehr sauer auf die Ex von ihrem Ex ist, die können sich wohl auch nicht leiden oder so.
Nun aber zum eigentlichen Problem.
Irgendwie ist es so, dass von ihrer Seite nichts kommt, also beziehungstechnisch. Ich denke, sie will, dass ich sie frage, ob wir nun zusammen sind oder nicht. Habe da aber ehrlich gesagt keine Lust drauf, weil’s mir zu kindisch ist und ich sie eventuell dadurch verlieren könnte… klingt blöd, hab aber irgendwie Angst davor. Es könnte wohl auch sein, dass sie auf der Suche nach was Besserem als mir ist.
Auf der anderen Seite allerdings kommt sie immer zu mir und schläft bei mir.
Es kam bisher aber nie zum Sex, sie lässt sich gerne und lange streicheln, aber sobald ich in ihre Schrittrichtung will, fasst sie sofort meine Hand und zieht sie weg; Brüste sind allerdings weitestgehend erlaubt. Es geht mir eigentlich garnicht um Sex, eher um eine klare Aussprache, was denn nun Sache ist.
Ich bin da eigentlich noch sehr optimistisch, befinde mich grade in einer innerlichen Zwickmühle.

Beatrice, was würdest Du mir raten? und bist Du der Meinung, dass es eventuell noch was Festes werden könnte?
M.f.G., Berliner (20)

Steht sie noch auf ihren Ex? Sie übernachtet oft bei mir

Sie küsst mich oft, aber verhält sich nicht wie in einer Beziehung

Hi Berliner,
du schreibst:
“Irgendwie ist es so, dass von ihrer Seite nichts kommt, also beziehungstechnisch. Ich denke, sie will, dass ich sie frage, ob wir nun zusammen sind oder nicht. Habe da aber ehrlich gesagt keine Lust drauf, weil’s mir zu kindisch ist und ich sie eventuell dadurch verlieren könnte… klingt blöd, hab aber irgendwie Angst davor.”
Es ist nicht kindisch, denn das ist es ja gar nicht. So eine Frage hat durchaus ihre Berechtigung. Aber das weißt du vermutlich auch, dass das mit dem “kindisch” nur eine Ausrede vor dir selbst ist, weil du tierisch Angst hast, sie könnte etwas antworten, was sich für dich wie eine Ablehnung anfühlen würde.
Du hast recht, wenn du vermutest, dass sie wissen will, woran sie mit dir ist und ob du wirklich mit ihr eine Beziehung haben willst. Das ist ja bei den meisten Frauen so. Sie sind es gewöhnt oder möchten es gerne, dass der Mann die ersten Schritte macht. Warum? Weil ja allgemein davon ausgegangen wird, dass Frauen sowieso auf eine Beziehung aus sind – aber Männer nicht so.
Von daher kann es sein, dass sie in Bezug auf dich sogar sehr unsicher ist. Da sie aber vermutlich ein Beziehungstyp ist, hält sie sich den Ex ein bisschen warm – sozusagen als Notanker, falls das mit dir nicht klappt. So gesehen, bist du in einer besseren Position als der Ex und ihm überlegen. Abgesehen von diesem einen Kuss (im Suff, daher egal) gibt sie dir ja viel mehr als ihm!

Du fügst an:
“Es könnte wohl auch sein, dass sie auf der Suche nach was Besserem als mir ist.”
Heee! Ein bisschen mehr Selbstbewusstsein, bitte!
(Frag sie doch mal, welche Dinge ihr an dir gefallen und welche nicht so – die Antwort wird bestimmt sehr erhellend für dich sein!)

Aber die Frage “sind wir nun zusammen oder nicht?” wäre auch ziemlich ungünstig, denn da könnte sie ja ganz leicht nein sagen. Besser wäre es, wenn du aus deiner Sicht sprichst, nämlich dass du dich in sie verliebt hast. Dann ist sowieso klar, dass du mit ihr zusammen sein willst, und sie kann sich in aller Ruhe überlegen, ob sie das auch will.

Ich weiß ja nicht, ob sie sonst eine Draufgängerin ist. Also falls sie das nicht ist, sondern ein ganz normales Mädel, was in Liebesdingen eher zu Zurückhaltung neigt*, dann würde ich sagen: Deine Chancen stehen gut, also trau dich!

* was dafür spricht, ist, dass sie zwar Schmusen und Petting, aber noch keinen Sex zulässt. Eine Draufgängerin würde den Sex einfach mitnehmen – dieses Mädel hingegen will damit lieber warten, bis sie das Gefühl hat, dass du was Ernsthaftes von ihr willst, und ihr beide “offiziell” zusammen seid. Zudem sind zwei Wochen nun wirklich noch sehr wenig für die meisten Menschen, um schon zu wissen, ob sie mit jemandem eine Beziehung haben wollen.

Oh, und noch eins: Niemand ist “von Natur aus” eifersüchtig und misstrauisch. Es hat mit Verlustangst und einem Mangel an Urvertrauen und Selbstwertgefühl zu tun, und das verfestigt sich in der Regel schon in der Kindheit (meist sogar in der frühen Kindheit). Lies ruhig mal ein paar Bücher dazu, dann bist du schon ein ganzes Stück weiter – zum Beispiel
«Selbstwert – die beste Investition Ihres Lebens: Schritt für Schritt zu mehr Lebensqualität. Ein Trainingsbuch».

Viel Glück
Beatrice Poschenrieder