Ich bin verliebt, aber hatte was mit einer anderen, soll ich´s meinem Schwarm beichten?

Ed, 21

Hi Beatrice!

Also ich habe folgendes Problem:
Ich bin gerade dabei eine kennenzulernen, bzw. mich in sie zu verlieben.
Aber blöd wie ich bin hab ich am Wochenende etwas mit einer anderen gehabt.
Meine Angehimmelte weiß davon nichts.
Wir waren beide angetrunken muss ich dazu sagen.
Ich bin der Meinung das es nicht ganz korrekt war aber ich bin ja nicht(noch
nicht) mit der von der ich was will zusammen!?
Mein Freund jedenfalls hat sich fürchterlich darüber aufgeregt wo denn mein
Gewissen sei und das sei ja das letzte und ich müsse es ihr beichten. Er hat
mir jedenfalls ganz schön ins Gewissen geredet.
Meine gute Freundin allerdings ist der selben Meinung
wie ich, dass das nicht so schlimm sei und ich solle es ihr nicht sagen.
Meine Frage ist nun:
– Hat meine gute Freundin recht oder hat mein Freund recht? Was hältst du
davon? War es so falsch?
Soll ich ihr es sagen, bevor wir zusammenkommen oder wenn wir zusammen sind
oder gar nicht?

Wäre nett wenn du mir helfen könntest!
Viele Grüße
Ed

Hi Ed,

um Himmels willen, NEIN!!! Sag ihr nichts! Auch in Zukunft nicht. Damit würdest du niemandem was Gutes tun, sondern nur euch beiden schaden. Ihr seid noch nicht zusammen, also kannst du Sex haben, mit wem du willst, und bist ihr keinerlei Rechenschaft schuldig. Schlechtes Gewissen?! Weswegen? Dein Freund ist ja merkwürdig drauf. Mit unnötigen Geständnissen würdest du sie nur verwirren und gegen dich aufbringen. Also sag einfach nichts und beschwöre auch deinen Moralapostel-Kumpel, er soll die Klappe halten.
Herzlichst
Beatrice