Mein Ex will wieder Sex mit mir, aber über uns kann ich nicht mit ihm reden

Als sie noch zusammen waren, wich er immer aus, wenn es um seine Gefühle zu ihr ging. Jetzt will er mit ihr ins Bett, aber das Thema Beziehung blockt er ab.

Sex mit dem Ex? Ich will mich nicht unglücklich verlieben…!

Hallo Beatrice!
Ich brauch dringend einen Rat. Es geht um meinen Ex-Freund. Wir waren vor einem Jahr zusammen und ich habe ihn unendlich geliebt, bis er Schluss gemacht hat. Den Grund dafür weiß ich bis heute nicht (wir haben nie darüber geredet und er ist mir immer ausgewichen). Auch in der Zeit, wo wir nicht zusammen waren, haben wir durch unsere Freunde viel zusammen unternommen.
Seit einem Monat sind wir irgendwie wieder mehr als Freunde. Wir übernachten bei dem anderen, treffen uns oft alleine und verstehen uns, wenn wir unter uns sind, super und küssen uns auch (allerdings nicht so in der Öffentlichkeit). Auch im Bett läuft etwas mehr und er will unbedingt mit mir schlafen. Ich halte von der Idee nicht viel und möchte gerne erstmal Klarheit schaffen und wissen, woran ich bin.
Ich weiß allerdings nicht, wie ich ein Gespräch zu diesem Thema anfangen soll. Hab schon einen Versuch gemacht, als wir neulich rumgemacht haben, aber er blockte ab; vielleicht war einfach die Situation ungünstig. Ich habe Angst, dass es wie damals wird, dass er mir ausweicht oder dass wir uns wieder so doll streiten und alles wieder kaputt ist.
Ich möchte ihn nicht verlieren und habe irgendwie nie aufgehört ihn zu lieben, auch in der Zeit, wo wir nicht zusammen waren. Unsere gemeinsamen Freunde haben auch gesagt, dass sie glauben, dass er mich noch liebt, aber es ihnen so vorkommt, als wenn er vor irgendetwas Angst hat. Aber was soll das bloß sein??? Irgendetwas hindert ihn daran, wieder mit mir zusammenzukommen, das spüre ich ja auch.
Ich weiß ganz genau, dass, wenn wir nicht wieder zusammen kommen würden, alles kaputt wäre. Dann hätte ich ihn endgültig verloren.
Warum zeigen Männer eigentlich nie ihre Gefühle? Das nervt mich alles total. Können sie nicht einfach mal sagen, was sie sagen wollen?
Marie (24)

Liebe Marie,
du meinst: „Warum zeigen Männer eigentlich nie ihre Gefühle?“
Das stimmt keineswegs. Das trifft auf deinen Kerl zu und auf alle Kerle, die für dich zu wenig Gefühle hegen. Ein Mann, der verliebt ist, ist durchaus in der Lage, Gefühle zu zeigen und auch deutlich zu machen, dass er deine Liebe möchte.
Wenn du nicht mit deinem Ex über euch reden kannst oder er dich dann abblockt, wirst du sowieso nie eine richtige Beziehung mit ihm zustande kriegen. Wer wirklich mit dir zusammen sein will, ist bereit, darüber zu reden. Wer mit dir rummacht und Sex will, aber um das Thema Beziehung einen weiten Bogen macht, will eben nur Sex und Rummachen. So einfach ist das. Und ich befürchte, mehr will dein Ex eben nicht.

Wovor hat er Angst? Ich schätze, vor einer Beziehung: sprich, Verpflichtungen eingehen, Freiraum aufgeben, Kompromisse machen müssen, gebunden sein, sich nicht mehr nach „was Besserem“ umschauen können usw.usf. Entweder ist er generell nicht zu einer Beziehung bereit, oder du bist nicht die Richtige für ihn. Da kannst du noch so sehr an ihm hängen, es nützt nichts.
Also: Frag ihn, was er von dir will. Du hast absolut nichts zu verlieren, denn du hast ihn ja nicht.
Ich kann dir nur raten: Fixiere dich nicht auf einen, der nur mit dir herumeiert. Das gibt auf Dauer viel zu viel Leid.
Und bitte guck dir hierzu auch diese Texte an:
Er will nur eine lockere Beziehung, und ich fühle mich benutzt

Will er nur Sex von mir, aber keine Gefühle vorspielen, hält sich deshalb bedeckt?

Kann er lernen, mich zu lieben?

• und alle Texte unten bei “Verwandte Beiträge”!

Herzlichst,
Beatrice Poschenrieder